Lade Inhalte...
Do 14.10. | 22:50 - 23:25 | arte
Eine kleine Lüge
Es ist Weihnachten in der beschaulichen Vorstadtsiedlung. Patrick und die Kinder treffen die letzten Vorbereitungen für das Festessen, zu dem auch Elvira eingeladen ist, obwohl ihre Familie ursprünglich ohne sie feiern wollte - die Wut über ihre Lüge ist noch zu groß. Zuvor muss Patrick allerdings noch die Eltern von Sams Mitschüler Renan besänftigen, mit dem Sam eine Affäre hatte. Sie drohen mit rechtlichen Konsequenzen für ein Social-Media-Foto, das Sam und Renan beim Küssen zeigt. Elvira versucht indes verzweifelt und mit brachialen Mitteln, aus ihrer Wohnung zu kommen, in die sie ihr ehemaliger Chef und Verehrer aus Liebesfrust eingesperrt hat.Als es schließlich abends an Patricks Tür klingelt, stehen statt des Großvaters zwei Gäste vor der Tür, mit denen die Familie nicht gerechnet hat. Eine Wahrheit kommt ans Licht, die die ohnehin fragilen Familienbande endgültig zu sprengen droht.
Dramaserie, F 2020
Regie: Fabrice Gobert
Buch: Anne Berest, Fabrice Gobert
Musik: Jean-Benoît Dunckel
Darsteller: Marina Hands (Elvira), Mathieu Demy (Patrick), Marie Drion (Carole), Jérémy Gillet (Sam), Zélie Rixhon (Virginie), Lucca Terracciano (Lorenzo), Catherine Mouchet (Frau Menard), Yves Jacques (Brunet), Théo Augier (Renan), Andrea Roncato (Nonno), Marie Bouvet (Sandrine),
Kamera: (Patrick Blossier)
Dauer: 35 min.
Kategorie: Dramaserie