Lade Inhalte...
So 22.11. | 14:35 - 16:15 | ORF 3
Der Österreichische Film
Der Bockerer II - Österreich ist frei
Mit dem Einmarsch der deutschen Truppen im Jahre 1938 wird Österreich als Ostmark Teil des Dritten Reiches. Die Gräuel der Nazi-Diktatur, die Schrecken der Nürnberger Gesetze, der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges, Blitzkriege bis Russlandfeldzug und Stalingrad - alles dringt in die kleine Welt des Wiener Fleischhauers Karl Bockerer ein. Mit bissigem Humor und klaren Worten muss er in seinem Geschäft und in der Familie Widerstand leisten. Bis Österreich von den Alliierten befreit wird und am 27. April 1945 im zerbombten Wien die erste provisorische Staatsregierung unter Karl Renner eingesetzt wird.
Tragikomödie, A 1996
Regie: Franz Antel
Buch: Franz Antel, Beatrice Ferolli, Willy Pribil
Musik: Gerhard Heinz
Darsteller: Karl Merkatz (Karl Bockerer), Sascha Wussow (Gustl Böhringer), Caroline Vasicek (Elena Kolotschewa), Ida Krottendorf (Sabine Bockerer), Heinz Petters (Franzl Hatzinger), Michael Schottenberg (Gstettner), Heinz Marecek (Lieutenant Rosenblatt), Marianne Nentwich (Anna Hermann), Heinrich Schweiger (Major Franz Nowotny), Gennadi Vengerov (General Alexandrov),
Kamera: (Helmut Pirnat)
Dauer: 100 min.
Kategorie: Tragikomödie