Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 17. Jänner 2019, 08:27 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 17. Jänner 2019, 08:27 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Aktuelle Meldungen

Unwetter im Bezirk Waidhofen war ein Tornado

WAIDHOFEN. Das Hagelunwetter im Bezirk Waidhofen a.d. Thaya am vergangenen Donnerstagabend ist ein Tornado gewesen.

In Karlstein wurden mehrere Bäume durch den Sturm entwurzelt, einer fiel auf ein geparktes Auto. Bild: (APA)

Das Bezirksfeuerwehrkommando berief sich am Montag in einer Aussendung auf die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG), die ebenfalls von "einem solchen Wetterereignis" spreche.

Bei einem Lokalaugenschein am Sonntag seien die massiven Schäden im sogenannten Holzgraben, dem Abschnitt der L59 zwischen Karlstein und Waidhofen a.d. Thaya, sichtbar geworden. Das Ausmaß lässt laut Feuerwehr "auf außergewöhnliche Windgeschwindigkeiten schließen". Bäume seien regelrecht abgedreht und sogar samt den Wurzelstöcken herausgerissen worden. "Stellenweise rutschten Hänge mit den Bäumen ab. Baumstämme mit einem Durchmesser von etwa 60 Zentimetern wurden wie Zahnstocher abgebrochen."

Die L59 im Bereich Holzgraben bleibt bis auf weiteres gesperrt. Durch die umgestürzten Bäume wurden die Fahrbahn und Verkehrseinrichtungen beschädigt, "die ein gefahrloses Befahren unmöglich machen", berichtete die Feuerwehr. An der Schadensbeseitigung arbeiten private Forstunternehmen und die Straßenmeisterei.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 25. Juli 2016 - 09:39 Uhr
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS