Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 17. November 2018, 13:42 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Samstag, 17. November 2018, 13:42 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Aktuelle Meldungen

"Universalkünstler" Friedrich Martin Seitz ist tot

ST. PÖLTEN. Der niederösterreichische "Universalkünstler" Friedrich Martin Seitz ist tot.

Laut dem Medienservice der Landeshauptstadt ist der ehemalige Präsident des St. Pöltner Künstlerbundes und Prandtauerpreisträger bereits am Dienstag im 89. Lebensjahr verstorben.

Seitz war u.a. auch Träger des Goldenen Ehrenzeichens des Landes NÖ sowie des Hippolyt-Ordens. Der gebürtige St. Pöltner, der ursprünglich das Glaserhandwerk erlernt hatte, besuchte von 1959 bis 1964 die Wiener Kunstschule. Sein künstlerisches Werk begann er als Maler, arbeitete aber auch mit Bleistift und Kohle bevor er dann zu Radierungen überging.

Neben der Verfassung von Gedichten versuchte er sich zudem als Komponist und schuf zwei Messen. Werke von ihm finden sich u.a. im NÖ Landesmuseum und im Stadtmuseum St. Pölten.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 06. November 2014 - 15:31 Uhr
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS