Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 11. Dezember 2018, 10:04 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Dienstag, 11. Dezember 2018, 10:04 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Aktuelle Meldungen

Siebenkampf in Götzis mit neuem Rekord für Österreich

GÖTZIS. Jessica Ennis hat am Sonntag den Siebenkampf in der neuen Jahresweltbestleistung und dem neuen britischen Rekord von 6.906 Punkten gewonnen. Die Österreicherin Ivona Dadic schaffte als 23. mit dem neuen österreichischen Rekord von 5.959 Punkten.

Ivona Dadic Bild: stadt wels

Die britische Olympiahoffnung setzte sich vor der Russin Tatjana Tschernowa (6.774) und der Ukrainerin Ljudmilla Josipenko (6.501) durch und feierte ihren dritten Erfolg im Mösle-Stadion en suite.

Die 18-jährige Ivona Dadic schaffte als 23. mit dem neuen österreichischen Rekord von 5.959 Punkten die ÖLV-Normen für die EM in Helsinki (5.920) und Olympia in London (5.950).

Die rot-weiß-rote Siebenkampf-Bestleistung hielt seit 5./6. Oktober 1985 Sigrid Kirchmann mit 5.944 Zählern. Dadic stellte in Götzis in fünf der sieben Disziplinen neue Bestleistungen auf.

Von Alphen gewinnt Zehnkampf

Hans van Alphen hat am Sonntag den Zehnkampf der Leichtathleten in Götzis gewonnen. Der Belgier setzte sich mit der neuen Jahresweltbestleistung von 8.519 Punkten knapp vor dem Niederländer Eelco Sintnicolaas (8.506) und dem Deutschen Pascal Behrenbruch (8.433) durch. Der Österreicher Dominik Distelberger klassierte sich als 16. (6.926). Er trat zum abschließenden 1.500-m-Lauf an, gab aber nach ein paar Schritten auf. Roland Schwarzl hatte bereits am Samstag nach vier Disziplinen w.o. gegeben.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 27. Mai 2012 - 16:55 Uhr
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS