Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 11. Dezember 2018, 10:07 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Dienstag, 11. Dezember 2018, 10:07 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Aktuelle Meldungen

Schlechte Auslastung von EM-Bauten kostet Ukraine Millionen

KIEW. Neun Monate nach der Fußball-EM 2012 leidet die Ukraine unter der schlechten Auslastung einiger Anlagen.

Ukraine Stadion Kiew

Die ukrainischen Stadien leiden unter der geringen Auslastung.   Bild: EPA

Schätzungen zufolge kostet allein der Unterhalt des kaum genutzten Stadions in Lwiw (Lemberg) die frühere Sowjetrepublik jährlich zwei Millionen Euro. Sorgen bereitet auch der modernisierte Flughafen der westukrainischen Großstadt, der kaum Passagiere hat. Die Baukosten für die beiden Großprojekte werden auf insgesamt rund 750 Millionen Euro geschätzt.

Kiew. Regierungschef Nikolai Asarow (65) stellte am Dienstag Verbesserungen in Aussicht. Die Objekte seien für die nächsten 100 bis 200 Jahre gebaut worden, erklärte Asarow Medien zufolge in Kiew. Die Ukraine hatte das Turnier gemeinsam mit Polen ausgerichtet. Auch einige Stadien der vorangegangen EM 2008 in Österreich und der Schweiz bereiten in der Nachnutzung Kopfzerbrechen, darunter jenes in Klagenfurt.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 19. März 2013 - 14:20 Uhr
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS