Lade Inhalte...

Aktuelle Meldungen

Räuber attackierte Kassierin mit Pfefferspray

Von nachrichten.at/apa   25. Januar 2015 05:19 Uhr

DORNBIRN. Ohne Beute hat am Samstag ein Unbekannter die Flucht nach einem Überfall auf einen Sparmarkt in Dornbirn angetreten.

Wie die Polizei mitteilte, attackierte der Mann eine Angestellte mit Pfefferspray, nachdem er vergeblich versucht hatte, Geld aus der geöffneten Kassenlade zu stehlen.

Wie ein gewöhnlicher Kunde ging der Unbekannte in dem Geschäft in Dornbirn-Haselstauden gegen 15.50 Uhr zur Kassa und zahlte mit einer Zwei-Euro-Münze ein Joghurt. Als die Kassierin die Kassa öffnete, griff der Mann plötzlich in die Lade und versuchte Geld zu entreißen. Die Angestellte klappte geistesgegenwertig die Lade zu und klemmte die Hand des Täters ein. Dieser sprühte daraufhin Pfefferspray auf die Angestellte, um an das Geld zu kommen. Schließlich musste er jedoch ohne Beute fliehen.

Eine sofort eingeleitete Alarmfahndung der Polizei brachte vorerst keinen Erfolg. Die Polizei fahndet nach einem rund 20-30 Jahre alten, ca. 1,80 Meter großen Mann und sucht auch nach Zeugen des Überfalls. Die Kassierin musste im Krankenhaus Dornbirn behandelt werden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

4  Kommentare expand_more 4  Kommentare expand_less