Lade Inhalte...

Aktuelle Meldungen

Nova Rock bis 2016 in Nickelsdorf

Von nachrichten.at/apa   05. November 2010 13:03 Uhr

Nova Rock 2010

Bildergalerie ansehen

Bild 1/45 Bildergalerie: Nova Rock 2010

NICKELSDORF. Das Musikfestival Nova Rock wird bis 2016 fix in der nordburgenländischen Gemeinde Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) bleiben. Im kommenden Jahr wird die dreitägige Konzertreihe am Pfingstwochenende von 11. bis 13. Juni über die Bühne gehen.

Erste Bands werden voraussichtlich am 15. November bekanntgegeben, sagten Veranstalter Ewald Tatar und der Bürgermeister von Nickelsdorf, Gerhard Zapfl (S), bei einer Pressekonferenz heute, Freitag, in Eisenstadt

Das halbe Dutzend ist mit der sechsjährigen Geschichte des Nova Rocks in Nickelsdorf bereits erreicht, nun wird mit der Vertragsunterzeichnung bis 2016 dieses auch voll gemacht. Der erste Streich der zweiten Hälfte wird 2011 am Pfingstwochenende über die Bühne gehen.

Zwar finden genau zum gleichen Zeitpunkt zahlreiche andere Festivals in Europa statt und erschweren somit Tatar etwas die Verhandlungen mit den Bands. Dennoch hat man sich im Hinblick auf die Besucher extra für die Konzertreihe von Samstag bis eben Pfingstmontag entschieden. Besonders für Schüler sei dies ein Vorteil, aber auch für berufstätige Festivalgäste, erläuterte Tatar seine Entscheidung.

Konzept bleibt gleich

Am Konzept des Nova Rocks wird sich weder 2011 noch für die Jahre bis 2016 nicht sehr viel ändern, verkündete Tatar. Für kommendes Jahr ist ein geschottertes und befestigtes Geh- und Fahrwegenetz am gesamten Gelände geplant. Außerdem wird die heuer erstmals verwendete dritte Bühne etwas vergrößert. Man werde zwar weiterhin im Zelt bleiben, das Fassungsvermögen der Konzertbesucher vor der Bühne allerdings auf 5.000 Stehplätze erweitern.

Plattform für unbekanntere Musiker

Außerdem habe Tatar die „Idee“, im Line-Up dieser „Talentstage“ einen Burgenlandschwerpunkt zu setzen. Aber auch Bands aus ganz Österreich und „kleinere, unbekanntere, internationale“ Musiker sieht der Veranstalter auf der dritten und kleinsten Bühne.

Namen konnte Tatar bei der ersten Pressekonferenz für das Nova Rock 2011 noch nicht nennen. Nur so viel: Mindestens einer der sogenannten Headliner war in den bisherigen sechs Jahren noch nicht beim Open-Air-Festival in Nickelsdorf.

Die ersten Bands werden voraussichtlich am 15. November verkündet, ein weiteres „Package“ wird es vor Weihnachten geben, sagte Tatar. Bis dahin bleiben den eingefleischten „Nova Rockern“ nun zehn Tage, um sich ein sogenanntes „Early Bird“-Ticket zu sichern. Seit Freitagmittag gibt es die ermäßigten Frühbuchertickets in limitierter Auflage zu kaufen.

0  Kommentare 0  Kommentare