Lade Inhalte...

Aktuelle Meldungen

Christina Stürmer brachte Tochter zur Welt

Von nachrichten.at/apa   28. August 2016 16:14 Uhr

Der "Amadeus" ist heuer fest in "Hoamathand"
Christina Stürmer

WIEN. Die österreichische Sängerin Christina Stürmer ist Mutter geworden. Auf ihrer Facebook-Seite schrieb die 34-Jährige am Sonntag "Sie ist daaaaa".

Zu sehen war auch ein rotes Herz dazu. Das Mädchen wird Marina heißen. Es wog bei der Geburt fast drei Kilogramm und sei "mit einer gewaltigen Gesangsstimme auf die Welt gekommen". Mutter und Kind gehe es gut.

Der kleinen Familie gehe es super, schrieb Stürmer. Unter der frohen Botschaft veröffentlichte sie das Bild eines Baby-Fußabdrucks. "Wir freuen uns jetzt auf das wohl größte und vor allem schönste Abenteuer in unserem Leben", betonte die Sängerin.

Die Popsängerin hatte im April ihr neuestes Album "Seite an Seite" auf den Markt gebracht und sich im Mai in die Baby-Pause verabschiedet. Damals kündigte sie an, das Baby mit auf Tournee nehmen zu wollen, sobald es ein halbes Jahr alt sei. Dies könnte im kommenden März sein. Stürmer ist seit rund zehn Jahren mit ihrem Bandkollegen Oliver Varga liiert. Ihre Schwangerschaft hatte sie im vergangenen Februar bekanntgegeben.

Schwester als Nanny

Die frisch gebackene Mutter Christina Stürmer hat die Betreuung von Tochter Marina auf ihrer Tournee im nächsten Frühjahr bereits geregelt. Während Papa und Mama auf der Bühne stünden, werde sich "die beste Nanny der Welt um die kleine Dame kümmern - meine Schwester", sagte die österreichische Sängerin der "Gala". Marinas Vater Oliver Varga ist als Stürmers Gitarrist ebenfalls mit auf Tour.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

11  Kommentare expand_more 11  Kommentare expand_less