Lade Inhalte...

Aktuelle Meldungen

Chinesische Kriegsschiffe zu Übungen in Kuba

Von nachrichten.at/apa   11. November 2015 12:47 Uhr

PEKING. China hat Kriegsschiffe nach Kuba entsandt, um die militärischen Beziehungen der beiden kommunistisch regierten Länder zu stärken.

Laut dem befehlshabenden Offizier kamen die Schiffe am Dienstag beim Inselstaat an. Dabei handelt es sich um einen Lenkwaffenzerstörer, eine Lenkwaffenfregatte und ein Versorgungsschiff, wie der chinesische Staatssender CCTV mitteilte.

"Auch 55 Jahre nach der Aufnahme diplomatischer Beziehungen teilen wir noch dieselben Ideen und verfolgen dieselben Ziele wie immer, und wir folgen demselben Weg zum Aufbau des Sozialismus", sagte der chinesische Fregattenkapitän Wang Jianxun.

Der Flotille gehören einige der modernsten Schiffe der chinesischen Marine an. Sie erreichten Kuba nach Manövern mit der US-Marine auf dem Atlantik. Die Kriegsschiffe sollen vier Tage in Kuba bleiben, um dort Übungen mit der kubanischen Marine durchzuführen. Weitere Stationen sind Mexiko und Hawaii, bevor sich die Schiffe auf die Heimreise begeben.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less