Spezial

Menü
Facebook Twitter Google+ E-Mail
Riesen mit drahtigem Fell und großem Herzen

Auch Sandra Mayrwögers Enkel Lukas hat viel Freude mit den kinderlieben Riesen. Bild: privat

Riesen mit drahtigem Fell und großem Herzen

Sandra Mayrwöger züchtet mit Hingabe Irische Wolfshunde, ihre Welpen erfreuen sich weltweit großer Beliebtheit.

Von Ulrike Griessl, 30. März 2017 - 00:04 Uhr

Riesen mit großem Herzen

Wow, was für ein Erlebnis! Zwölf ausgewachsene Irische Wolfshunde – jeder mit einer Schulterhöhe von 70 bis 80 Zentimetern – stürmen voller Elan auf den Gartenzaun zu, um den Besuch willkommen zu heißen. Dieses Szenario mag für manche beängstigend klingen, für Liebhaber großer Hunde ist es jedoch ein faszinierendes Spektakel, das einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Wann sieht man schon so viele Vertreter der weltweit größten Hunderasse auf einmal in Aktion?

Leben-Redakteurin Ulrike Griessl ist diplomierte Hundepsychologin

"Ich liebe es, von meinen sanften Riesen umgeben zu sein, für mich gibt es nichts Schöneres und Befriedigenderes, als mit diesen Tieren zu arbeiten", sagt Sandra Mayrwöger, die Besitzerin der imposanten Hunde – und ihr seliges Lächeln unterstreicht ihre Worte. Die stattliche 42-Jährige aus Lichtenau bei Haslach mit den blauen Augen und den dunkelroten Haaren strahlt Ausgeglichenheit aus und schafft es damit schnell, ihr Rudel nach dem ausgelassenen Begrüßungsritual wieder zu beruhigen. Einige ihrer "Wölfe", wie sie sie nennt, schickt Mayrwöger in den Garten, die anderen dürfen mit ins Haus, wo sie es sich sogleich auf der Matratze am Boden und auf dem Sofa neben dem Eingang gemütlich machen.

Oberstes Ziel: Zucht gesunder Hunde

"So, jetzt können wir in Ruhe plaudern", sagt die gelernte Konditorin, setzt sich auf die Eckbank und beginnt zu erzählen, warum sie vor 15 Jahren Hundezüchterin wurde, anstatt ihren lang gehegten Wunsch zu verwirklichen, ein Kaffeehaus zu eröffnen: "Eigentlich war es ja mein Mann, der sich zuerst in diese Rasse verliebt hat, er wollte zu unserer Whipped-Hündin unbedingt auch einen Irischen Wolfshund. Als wir unsere Vivian aus Deutschland bekamen, habe ich mich auch sofort in diese extrem relaxte Rasse verliebt. Und dann dauerte es nicht lang, bis ich den Entschluss fasste, selbst Irische Wolfshunde zu züchten."

Den Ehrgeiz der Mühlviertlerin weckte aber nicht nur die Begeisterung über diese imposanten Tiere, sondern auch der Umstand, dass manche Züchter unseriös arbeiteten. "Das wurde mir klar, als ich merkte, dass unsere Hündin nicht nur extrem ängstlich, sondern auch herzkrank war", sagt Mayrwöger.

Diese Erfahrung motivierte sie, selbst gesunde Tiere dieser Rasse zu züchten. "Ich betrieb Ahnenforschung und holte mir die robustesten und wesensstärksten Irischen Wolfshunde aus ganz Europa für die Zucht nach Hause", so die Mühlviertlerin. Und die Mühe hat sich gelohnt: Mayrwöger räumt mit den Nachkommen ihrer Hunde seit vielen Jahren nicht nur bei nationalen und internationalen Ausstellungen Preise ab, sie ist bei Kennern dieser Rasse zudem weltweit für ihre gute Zucht bekannt. "Ein bisschen stolz bin ich schon, dass sogar Züchter aus den USA, Mexiko und Australien den Weg nach Österreich auf sich nehmen, um Welpen von mir zu bekommen", sagt Mayrwöger.

Reich hat sie ihr Beruf trotzdem noch nicht gemacht. "Es fallen so viele Kosten für ärztliche Atteste, Impfungen und Ausstellungen an, die man für die Rassehundezucht besuchen muss, dass am Ende wenig übrig bleibt", so die Mühlviertlerin. Zudem fresse jeder ausgewachsene Wolfshund ein Kilogramm Fleisch und 500 Gramm Trockenfutter täglich. Für Mayrwöger fällt das Züchten daher unter den Titel "Liebhaberei". "Aber ich habe so viel Freude mit meinen Wölfen, dass ich gern auf ein teures Auto und große Urlaube verzichte", so die 42-Jährige.

Zusätzliche Informationen über die "Irischen Wolfshunde von Starstone" gibt es auf www.irish-wolf-from-starstone.at.

Mehr Bilder vom imposanten Wolfshunderudel von Sandra Mayrwöger:

 

 

Hundeknigge

Hundeknigge

 

Ein gut erzogener Hund ist überall gern gesehen. Wenn Sie mit Ihrem Vierbeiner gut ankommen wollen, dann sollten Sie ihm die wichtigsten Benimmregeln beibringen:

1. Der Hund begrüßt Familie und Freunde herzlich, springt sie jedoch nicht an.

2. Er meldet Fremde, hört aber auf zu bellen, wenn sein Besitzer „Aus“ sagt.

3. Er kennt und befolgt die wichtigsten Kommandos: Hier, Platz, Bleib, Sitz, Steh, Bei Fuß.

4. Er zerrt nicht an der Leine.

5. Er verbellt andere Hunde nicht.

6. Er bettelt nicht bei Tisch.

7. Er bleibt im Café oder Restaurant ruhig unter dem Tisch liegen.

8. Er weiß, dass er nicht an Schuhen knabbern darf.

 

 

Der Wolfshund

Der Irische Wolfshund

 

Aussehen: Rüden dieser Rasse beeindrucken mit einer Schulterhöhe von mindestens 79 Zentimetern und wiegen etwa 55 Kilogramm. Charakteristisch für den Irischen Wolfshund sind seine kleinen Ohren, sein langer Kopf und sein drahtiges Fell.

Charakter: Der Irische Wolfshund ist leicht erziehbar, folgsam, friedfertig und kinderlieb. Er braucht konsequente Erziehung, Härte verträgt er jedoch wegen seines sensiblen Charakters gar nicht. Eine enge Bindung an die Familie ist sehr wichtig.

Er ist geeignet für Menschen, die einen großen, anhänglichen und ruhigen Hausgenossen suchen. Jungtiere müssen zur Vermeidung von Knochenschäden mit großer Sorgfalt im Hinblick auf Futter und Bewegung aufgezogen werden.

Kauf: Wer einen Irischen Wolfshund möchte, sollte diesen nur bei einem seriösen Züchter kaufen, um einen gesundes Tier zu bekommen. Kaufpreis: ab etwa 1500 €

Kommentare

„es gibt immer uninformierte Neider die Unwahrheiten in die Welt setzen und denken ihre ...“ Morpheus_Stark es gibt immer uninformierte Neider die U...
„Ich rate ab, Kleinkinder mit großen Hunden (…) allein zu lassen.“ Harbachoed-Karl Ich rate ab, Kleinkinder mit großen Hund...
„"Frage: Ist das ein bezahltes Interview / Inserat Frau Griessl? “ epuler "Frage: Ist das ein bezahltes Interview ...

Haben Sie bereits einen Benutzernamen? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 12 x 2?