Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 24. Jänner 2019, 02:50 Uhr

Linz: -2°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 24. Jänner 2019, 02:50 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Society & Mode

Notfall im Flugzeug mit Schwarzenegger an Bord

Arnold Schwarzenegger war auf dem Weg von London nach Los Angeles, als seine Maschine plötzlich umkehren musste. Die Situation sei sehr ernst gewesen, berichten britische Medien. 

 Arnold Schwarzenegger - mit dem Schrecken davongekommen Bild: epa

Da ist Arnold Schwarzenegger mit dem Schrecken davon gekommen. Der 71-Jährige war auf dem Flug BA269  von Heathrow nach Los Angeles,  als die Maschine mit weiteren 327 Passagieren und 26 Besatzungsmitglieder an Bord plötzlich vor der Westküste Schottlands umkehren musste und mehrere tausend Meter abstieg.  Grund für die ungeplante Rückkehr sollen technische Probleme gewesen sein, Details sind nicht bekannt. 

Laut der Zeitung „Sun" wurde der Vorfall als „Notfall" eingestuft. Bevor der Airbus A380 landen konnte, kreiste er mehr als eine Stunde lang über Heathrow. 

Der 71-jährige Schwarzenegger sagte danach, er fühle sich "durchgeschüttelt", sei aber beeindruckt gewesen von der Professionalität der British Airways-Crew.

Kommentare anzeigen »
Artikel 08. November 2018 - 13:53 Uhr
Mehr Society & Mode

Die legendärsten Partys in Kitzbühel

Hahnenkamm-Wochenende: Erst werden die Skistars angefeuert, dann wird gefeiert.

Brad Pitt liebt Charlize Theron – und Jolie tobt

LOS ANGELES. Hollywood hat offenbar ein neues Traumpaar: Brad Pitt (55) und Charlize Theron (43).

Der personifizierte amerikanische Traum: Oprah Winfrey wird 65

Oprah Winfrey wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf, heute zählt sie zu den einflussreichsten Frauen ...

Clinton erwartet bald ihr drittes Kind

Damit werden Bill und Hillary Clinton zum dritten Mal Großeltern.

Anne Hathaway will 18 Jahre auf Alkohol verzichten

HOLLYWOOD. Grund dafür ist ihr Sohn, der sie jetzt morgens ständig brauche.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS