Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 10:19 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 10:19 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Society & Mode

Neue Heimat Toskana: Arzt wurde Winzer

Martin Kerres war Spitalsarzt in Ried und Linz, studierte dann in den USA, wurde Spitalsmanager in Deutschland und Miteigentümer einer Gesellschaft, die 14 Krankenhäuser kaufte und privatisierte. Dann stieg er aus, zog in die Toskana und wurde Winzer.

Neue Heimat in der Toskana: Arzt aus Oberösterreich wurde Winzer

Martin Kerres legte den Arztmantel ab und verabschiedete sich vom Spitalsmanagement. Bild: privat

„Ich wollte vor zehn Jahren in der Toskana ein Ferienhaus kaufen, fand kein geeignetes, verliebte mich aber ins heruntergewirtschaftete 80-Hektar-Landgut ,Valdonica’ in der Maremma und kaufte“, sagt Kerres bei einem Besuch in Linz. „Das Gut gehörte einem Sarden, er nütze es als Schafweide. Ich ließ ein altes Steinhaus renovieren, genoss im Urlaub das Leben, die Landschaft und den Blick zum Meer. 2004 musste ich mir aber doch überlegen: Was soll ich mit dem riesigen Besitz anfangen? Nur ,haben’ und erhalten wäre ruinös. Mir war klar: Wirtschaftlich konnte sich nur Weinbau lohnen, aber ich hatte keine Ahnung, wie das geht, ob der Boden geeignet ist.“

Viel Lehrgeld wurde bezahlt

Da geschah das erste Wunder: Zwei Spitzenwinzer der Toskana, Frescobaldi und Antinori, baten, die Böden untersuchen zu dürfen. Danach wollten sie den Grund pachten. „Da war klar“, sagt Kerres, „hier kann toller Wein wachsen.“

Das zweite Wunder ließ auf sich warten. „Ich habe viel Lehrgeld bezahlt. Die ersten Weinberater, die ich engagierte, waren Betrüger.“ Schließlich aber fand er einen guten Önologen und drei weinbaukundige Männer aus der Region. Auf 10 Hektar wurden neun Typen Sangiovese, ein bisserl Cabernet, Syrah und Weißwein (Trebbiano und Malvesia) gepflanzt.

Zur neuen Cantina (Weinkeller) baute Kerres sechs gemütliche Gästezimmer und eine Gästevilla: „Alle Betten wurden aus dem Holz von 500 Jahre alten Holzfässern gezimmert. In den Ferien kommen meine drei Kinder, die bei meiner geschiedenen Frau in Wien leben, gerne zu mir und helfen auch mit Vergnügen mit im Weingut.“

Wurde der Entschluss, den Arzt- und Managerberuf aufzugeben und Winzer zu werden, jemals bereut? „Bereut nicht, aber es gab in den ersten Jahren viele schlaflose Nächte, weil ich ja blauäugig betrügerischen Beratern aufgesessen bin und leicht alles den Bach runtergehen hätte können.“

Seit drei Jahren schläft Kerres wieder gut: 2009 gab es die fünfte Ernte und die alteingesessen Winzerkollegen der Toskana, Experten und Weinfreunde staunen: Die Weinqualität ist sehr gut bis großartig, die Preise (13 bis 24 Euro) sind vergleichweise günstig, der Verkauf in Italien und Exporte in die USA, nach Österreich und Deutschland laufen gut an.

Kerres Ziel ist nicht bescheiden: „Bei 10 Hektar Weinbau soll es bleiben, mehr würde Stress bedeuten, nur 50.000 Flaschen will ich pro Jahr produzieren. Aber mein Sangiovese soll der beste der Region sein.“

Infos: www.vandonica.com

Kommentare anzeigen »
Artikel Von Peter Hirsch 25. März 2010 - 00:04 Uhr
Mehr Society & Mode

„Spice Girl“ nach Unfall mehr als drei Stunden operiert

NEW YORK.“ Spice Girl“ Melanie Brown - bekannt als Mel B - hat bei einem Unfall schwere ...

Mit ein paar Klicks ein Dirndl designen

Mit dem Dirndl-Konfigurator des OÖ Heimatwerks können Hobby-Designerinnen selbst die Stoffe für Kleid und ...

Boris und Lilly Becker kamen ihrer Scheidung einen Schritt näher

LONDON. Tennis-Legende Boris Becker (51) und seine Frau Lilly (42) sind ihrer Scheidung einen Schritt ...

Sandra Bullock holte sich Schrammen beim Dreh mit verbundenen Augen

BERLIN. Schauspielerin Sandra Bullock (54) hat sich beim Dreh des Netflix-Films "Bird Box" Schrammen ...

Linzer Kurvenmodel macht Karriere in den USA

Als erste Österreicherin ist Nadine Mirada das Gesicht der aktuellen Guess-Kampagne
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS