Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 23. September 2018, 04:13 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Sonntag, 23. September 2018, 04:13 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Society & Mode

"Melrose Place"-Star Heather Locklear muss nach Angriff auf Polizisten vor Gericht

HOLLYWOOD. Die durch die Serie "Melrose Place" bekannte Schauspielerin Heather Locklear (56) ist wegen eines tätlichen Angriffs auf Polizisten angeklagt worden.

USA/

Heather Locklear Bild: FRED PROUSER (Reuters)

Das berichteten mehrere US-Medien am Montag (Ortszeit). Locklear soll Ende Februar gegenüber ihrem Freund handgreiflich geworden sein. Als die Polizei in ihrem Haus eintraf, sei sie auch auf die Beamten losgegangen, berichtete die zuständige Behörde.

Für den mutmaßlichen Angriff auf ihren Freund muss sich Locklear nicht vor Gericht verantworten. Sie oder ihr Anwalt sollten dort noch an diesem Dienstag erscheinen, sagte der zuständige Staatsanwalt dem Magazin "People".

Die US-Schauspielerin übernahm in der 90er-Jahre-Jugendserie "Melrose Place" die Rolle der intriganten Karrierefrau Amanda Woodward. Sie war unter anderem mit dem Rock-Schlagzeuger Tommy Lee (Mötley Crüe) und dem Gitarristen Richie Sambora (Bon Jovi) verheiratet.

 

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 13. März 2018 - 13:04 Uhr
Mehr Society & Mode

Ab heute heißt’s wieder: O’zapft is!

Münchner Wiesn startet: Die OÖN haben nachgefragt, was es heuer auf dem größten Volksfest der Welt Neues ...

O’gspuit ist! Die zehn beliebtesten Wies’n-Hits

A Maß, a Hendl und a guade Musi – das gehört zu einer gelungenen Wies’n dazu.

Fast eine halbe Million Euro für den Filzhut von Indiana Jones

LONDON. Bei einer Versteigerung in London hat der Hut des Archäologen und Abenteurers aus dem Streifen ...

Ein Comeback und viele Spekulationen - Julio Iglesias wird 75

Julio Iglesias hielt seine Fans lange in Atem. Der spanische Sänger  war nach einem Konzert im Dezember ...

 Jil Sander bringt Plateausohlen und Uniform-Look zurück

Im kommenden Frühjahr/Sommer dreht sich alles um die Uniform.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS