Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 11. Dezember 2018, 04:26 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Dienstag, 11. Dezember 2018, 04:26 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Society & Mode

Julia Furdea ist die Schönste im ganzen Land

LINZ. Miss-Oberösterreich-Wahl im Casino Linz - 16 fesche Oberösterreicherinnen traten an.

Spieglein, Spieglein an der Wand, Julia Furdea ist die Schönste im ganzen Land

So jung, so schön, so stolz: Miss OÖ Julia Furdea Bild: Miss Austria Corporation

Was will man von einer frisch gekürten Miss normalerweise wissen? Zuerst kommen einem natürlich die berühmten Modelmaße in den Sinn. "Ja, die hab’ ich: 77-60-90", sagt die 19-jährige Julia Furdea aus Asten, die am Sonntag zur Miss Oberösterreich 2014 gekürt wurde und sich jetzt zwölf Monate lang mit Fug und Recht "schönste Frau des Landes" nennen darf.

Die Konkurrenz war denkbar groß – aber Julia hat sich gegen die anderen 15 feschen Oberösterreicherinnen souverän durchgesetzt, die am Sonntagabend am "Catwalk" im Casino Linz erwartungsvoll auf- und abmarschierten und sich von einer prominenten Jury bewerten ließen – unter ihnen Dancing-Star Daniel Serafin, Thomas Krenn, General-Manager von Charles Vögele, das oberösterreichische Model Patricia Kaiser, Martin Hainberger, Marketing-Chef von Casino Linz, und viele mehr.

Siegerin Julia Furdea war "voll happy", als wir sie zum Interview baten. Doch statt feiern stand für die 19-Jährige gestern schon wieder lernen auf dem Programm. Denn die Miss maturiert in vier Wochen und musste in der HAK in der Rudigierstraße in Linz die Schulbank drücken.

Haare, Lachen, Figur: Perfekt!

"Fad wird mir in den kommenden Monaten sicherlich nicht. Zuerst Matura, dann Summer-Splash und am 7. Juli trete ich zur Miss-Austria-Wahl an." Bis dahin wird sie – wie immer – sehr auf ihre Ernährung achten und viel trainieren. "Ich ess’ hauptsächlich Gemüse und Fleisch und mache Bodyweight-Training, das heißt, ich mache regelmäßig Krafttraining mit meinem eigenen Körper." Dass sie mit ihren 1,70 nicht die ideale Model-Größe hat, ist ihr bewusst. Aber dafür sind Haare, Lachen und Figur perfekt.

Ihre Eltern, denen sie die guten Gene verdankt, seien wahnsinnig stolz auf die hübsche Tochter, die ihr Missen-Glück noch gar nicht so richtig fassen kann. "Ich hab’ ein Auto für ein Jahr gewonnen, ein Fahrrad, einen Städtetrip nach Budapest und viele andere Sachen. Irgendwie komm’ ich mir wie eine Prinzessin im Märchenland vor", schwärmt die Maturantin, die fix vergeben ist und im Herbst nach Wien gehen wird, um Publizistik zu studieren und Moderatorin zu werden. Von ihrem Titel erwartet sich die Miss nicht nur Sachpreise, sondern echte Model-Aufträge wie Shootings für Kataloge und Besuche von vielen Events.

Von einem Leben als Model träumt auch die zweitplatzierte Melanie Sandra Gattringer aus Tragwein, die mit einem großen Fanclub ins Casino reiste. Die 19-jährige Studentin, die sechs Instrumente spielt, freute sich über ihren Stockerlplatz, der ihr die Teilnahme am Missen-Camp und an der Miss-Austria-Wahl sichert. Platz drei ging an die ebenfalls 19-jährige Miriam Lang, Medizinstudentin aus Gallneukirchen.

Angesichts von so viel Schönheit im Casino Linz kamen auch die Gäste ins Schwärmen, unter anderem Landeshauptmann Josef Pühringer, der seine Misswahl-Premiere erlebte, Casino-Direktor Josef Kneifl, Designer Gottfried, Hofer-Vorstand Günter Helm, Moderatorin Cathy Zimmermann, Moderator Dorian Steidl und Werner Prödl vom Cityring.

Kommentare anzeigen »
Artikel Barbara Rohrhofer 08. April 2014 - 00:04 Uhr
Weitere Bildergalerien zum Thema
Mehr Society & Mode

Mit ein paar Klicks ein Dirndl designen

Mit dem Dirndl-Konfigurator des OÖ Heimatwerks können Hobby-Designerinnen selbst die Stoffe für Kleid und ...

Boris und Lilly Becker kamen ihrer Scheidung einen Schritt näher

LONDON. Tennis-Legende Boris Becker (51) und seine Frau Lilly (42) sind ihrer Scheidung einen Schritt ...

Sandra Bullock holte sich Schrammen beim Dreh mit verbundenen Augen

BERLIN. Schauspielerin Sandra Bullock (54) hat sich beim Dreh des Netflix-Films "Bird Box" Schrammen ...

Linzer Kurvenmodel macht Karriere in den USA

Als erste Österreicherin ist Nadine Mirada das Gesicht der aktuellen Guess-Kampagne

26-jährige Mexikanerin ist die neue "Miss World"

PEKING. Die "Miss World" 2018 kommt aus Mexiko. Die 26-jährige Vanessa Ponce de Leon gewann in diesem Jahr ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS