Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 01:53 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 12. Dezember 2018, 01:53 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Society & Mode

Hip-Hop-Jubiläum: Große Party im Linzer Posthof Texta feiern „Sweet 16“

Hip-Hop-Jubiläum: Große Party im Linzer Posthof Texta feiern „Sweet 16“

Die fünf Jungs von Texta (v.l.): Daniel Reisinger alias DJ Dan, Klaus Laimer alias Laima, Philipp Kroll alias Flip, Martin Skerwald alias Skero und Harald Renner alias Huckey. Bild: Posthof

Ihr feiert morgen im Linzer Posthof „16 Jahre Texta“. Warum ist gerade das 16-jährige Jubiläum ein Grund für ein großes Fest?

DJ Dan: Eigentlich wollten wir ja letztes Jahr unser 15-jähriges Jubiläum feiern, was sich aber irgendwie nicht ausgegangen ist, weil wir ja was Besonderes machen wollten. Außerdem haben wir uns gedacht: „15 Jahre feiert eh jeder, machen wir gleich eine 16-Jahres-Feier“.

Wenn es nach euch geht: Wird es Texta noch weitere 16 Jahre geben?

DJ Dan: Warum nicht? Aber es war auch bis jetzt das Geheimnis unserer langen Beziehung, dass wir die Dauer unseres Bestehens nicht geplant haben.

Was waren die Highlights eurer Zusammenarbeit?

DJ Dan: Puh, da gibt’s viele. Mit Sicherheit die Leute, die wir getroffen, kennengelernt, zu schätzen und zu lieben gelernt haben. Dann unsere gemeinsamen Reisen, die uns durch ganz Europa und auch ein Stückchen weiter gebracht haben. Und viele geniale, nicht zu beschreibende Konzerte...

Gab es auch Tiefpunkte?

Texta: Also, ehrlich: Ich kann mich an keinen Tiefpunkt, was das Künstlerische betrifft, erinnern. Sicher gibt es da und dort menschliche Enttäuschungen, wenn man mit vielen Leuten zusammenarbeitet. Aber wenn man so will, war der plötzliche Tod unseres Freundes, Unterstützers und Label-Managers bei Hoanzl, Christoph Moser, letztes Jahr der härteste Schlag für uns.

Was nehmt ihr euch für die nächsten Jahre vor?

DJ Dan: Als nächstes kommt die Sweet16-Feier, die auch mitgeschnitten wird und im Mai als Live-CD rauskommen soll. Ansonsten spielen wir weiter viele Live-Konzerte, da uns das Spaß macht und viel zurückgibt von den Anstrengungen im Studio. Vielleicht geht sich auch wieder die eine oder andere Auslands-Reise aus. Und die nächste Texta-Platte (CD) kommt bestimmt!

Mit dem Titelsong zum „Mundl“-Film habt ihr es in die Austrian Single Charts geschafft. Was sagt ihr zu diesem Erfolg?

DJ Dan: Naja, nach 16 Jahren darf einem auch so was wie die Single-Charts mal „passieren“. Viel bedeutender für uns ist aber positives Feedback und da hat man auf die Mundl-Nummer einiges gespürt. Super. Als größeren Erfolg sehe ich außerdem die FM4-Charts, weil hier die Hörer direkt entscheiden, und da haben wir’s schon auf ein paar Nummer-1-Positionen geschafft. ag

Kommentare anzeigen »
Artikel 29. Januar 2009 - 00:04 Uhr
Mehr Society & Mode

„Spice Girl“ nach Unfall mehr als drei Stunden operiert

NEW YORK.“ Spice Girl“ Melanie Brown - bekannt als Mel B - hat bei einem Unfall schwere ...

Mit ein paar Klicks ein Dirndl designen

Mit dem Dirndl-Konfigurator des OÖ Heimatwerks können Hobby-Designerinnen selbst die Stoffe für Kleid und ...

Boris und Lilly Becker kamen ihrer Scheidung einen Schritt näher

LONDON. Tennis-Legende Boris Becker (51) und seine Frau Lilly (42) sind ihrer Scheidung einen Schritt ...

Sandra Bullock holte sich Schrammen beim Dreh mit verbundenen Augen

BERLIN. Schauspielerin Sandra Bullock (54) hat sich beim Dreh des Netflix-Films "Bird Box" Schrammen ...

Linzer Kurvenmodel macht Karriere in den USA

Als erste Österreicherin ist Nadine Mirada das Gesicht der aktuellen Guess-Kampagne
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS