Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 17. Dezember 2018, 14:55 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Montag, 17. Dezember 2018, 14:55 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Society & Mode

Ex-Miss lässt Millionenklage fallen

Man habe eine Einigung erzielt, hieß es in einer von den Anwälten beider Parteien veröffentlichten Erklärung, wie der TV-Sender CBS berichtete. Demnach verzichtet die 22-Jährige auf eine Million Dollar (677.000 Euro) Schmerzensgeld, die Organisatoren der US-Misswahl zahlen 100.000 Dollar an ihren Anwalt und Presseagenten.


Doch so ganz "einvernehmlich" dürfte der Streit dann doch nicht geendet haben. Vielmehr sollen die Anwälte der Veranstalter ein pikantes Video der als äußerst religiös bekannten Prejean zugespielt bekommen habe, wie die Klatschwebsite TMZ.com berichtete.
Schon vor Monaten sei ihnen das Video zugespielt worden, berichtete TMZ.com, doch die Aufnahmen der Ex-Schönheitskönigin seien zu gewagt gewesen, um das Material zu veröffentlichen.

Streit in 15 Sekunden beendet
Nur 15 Sekunden soll Prejean gebraucht haben, um nach der Präsentation des belastenden Videomaterials auf alle Ansprüche zu verzichten, so TMZ.com. Damit endete ein Streit über Nacktfotos, unbezahlte Brustimplantate und Aussagen zur Homoehe, der über Monate nicht nur in den USA für Schlagzeilen gesorgt hatte.Prejean, die im April als schönste Kalifornierin bei der Miss-USA-Wahl angetreten war, sorgte dort mit ihrer umstrittenen Aussage, nur Mann und Frau sollten heiraten dürfen, für einigen Wirbel. In Interviews entschuldigte sie später ihre Aussagen mit ihrer religiösen Überzeugung.

Buch der Ex-Miss

Durch den Rückzieher nach dem Auftauchen des Sexvideos scheint die Causa vorerst ein Ende gefunden zu haben. Doch mit der Ruhe dürfte es laut Orf-Meldung bald wieder vorbei sein. Im nächsten Monat erscheint Prejeans Buch mit dem Titel "Still Standing: The Untold Story of My Fight Against Gossip, Hate, and Political Attacks" - darin schildert sie ihren Kampf gegen Klatsch, Hass und angeblich politisch motivierte Angriffe.


Kommentare anzeigen »
Artikel 05. November 2009 - 16:23 Uhr
Mehr Society & Mode

Meghans Vater hofft auf Versöhnung

LONDON. Weihnachtlicher Versöhnungsappell an Meghan: Thomas Markle, der Vater von Prinz Harrys Ehefrau, ...

Das ist die neue "Miss Universe 2018"

BANGKOK. Die neue "Miss Universe" stammt von den Philippinen.

Linzer Model macht in London Karriere

Aus dem Leben des international gebuchten Models Victoria Karner (24).

Harvey Weinstein soll mit Sex mit Jennifer Lawrence geprahlt haben

NEW YORK. Der tief gefallene Hollywood-Mogul Harvey Weinstein (66) soll mit angeblichem Sex mit der ...

Das große Jahreshoroskop 2019

Ich rede, also bin ich! 2019 steht unter der Regentschaft von Merkur.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS