Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 15. Dezember 2018, 14:12 Uhr

Linz: 0°C Ort wählen »
 
Samstag, 15. Dezember 2018, 14:12 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Landespolitik

Kurz vor Schluss noch ein Wechsel im Strugl-Büro

Mit den Budget-Landtagssitzungen im Dezember wird der Wechsel vollzogen: Markus Achleitner übernimmt den Wirtschaftslandesrat von Michael Strugl, der wie berichtet nach Wien zum Verbund geht.

Markus Achleitner und Michael Strugl Bild:

Bisher hieß es auf Nachfrage immer, das Team im Büro des "Standortressorts" bleibe gleich. Doch nun gab es ausgerechnet an der wichtigsten Stelle einen Wechsel: Die bisherige Büroleiterin Karin Jenatschek ist nicht mehr im Amt. Seit Anfang Oktober hat Josef Schmid diese Funktion inne. Jenatschek (43) erklärt, dies sei der ideale Zeitpunkt für einen Wechsel: "Für mich war immer klar, dass ich mich beruflich noch einmal neu orientieren will." Derzeit ist sie auf Urlaub, danach beginnt die Jobsuche: "In welchen Bereich es geht, ist noch offen."

Einen Konflikt habe es nicht gegeben, betonen sowohl Jenatschek als auch Strugl. "Karin Jenatschek hat ausgezeichnete Arbeit geleistet, aber es ist klar, dass man diesen Job nicht ewig macht", so Strugl. Der Wechsel war auch mit Achleitner abgesprochen. Weitere Veränderungen sind nicht geplant: "Mein Nachfolger soll eine funktionierende Mannschaft übernehmen." Einen Mitarbeiter wird Achleitner aus der Eurothermen-Holding mitnehmen: Thomas Ahamer, bisher sein Assistent.

Kommentare anzeigen »
Artikel Barbara Eidenberger 09. Oktober 2018 - 06:17 Uhr
Mehr Landespolitik

Landtagsabgeordneter Weilbuchner wieder betrunken am Steuer erwischt

BRAUNAU. Nachdem er bereits im Jahr 2015 wegen einer Alkofahrt den Führerschein verlor, wurde der ...

Kritik an Linzer Wirtschaftsprogramm

LINZ. Auf Nein im Gemeinderat will Linzer Vizebürgermeister sachlich reagieren.

Beamten-Kassen im Land sollen 30 Millionen sparen

LINZ. In den nächsten fünf Jahren – Oberösterreichs Krankenfürsorgeanstalten präsentieren heute das ...

Gesundheitsholding: 20 Bewerber für die Führungsjobs

Starker Mann in der Holding soll Franz Harnoncourt werden.

"Knebelvertrag": Grüne kritisieren 15a-Vereinbarung

LINZ. Die im Sommer hitzig diskutierte 15a-Vereinbarung zwischen Bund und Ländern wurde vergangene Woche ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS