Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 11. Dezember 2018, 06:18 Uhr

Linz: 2°C Ort wählen »
 
Dienstag, 11. Dezember 2018, 06:18 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Landespolitik

Bürgermeisterwechsel in Linz: Luger brauchte drei Wahlgänge

LINZ. Mit nachrichten.at waren Sie live dabei: Klaus Luger brauchte - wie vorausgesagt - drei Wahlgänge, um als Bürgermeister gewählt zu werden.

Dobusch und Luger. Bild: VOLKER WEIHBOLD

16:00 Uhr: nachrichten.at bedankt sich sehr herzlich für's Mitlesen. Die Kollegen der Printredaktion berichten in der morgigen Ausgabe ausführlich über diese heutige Sitzung. Auch ein TV-Beitrag mit Interviews wird ab morgen auf nachrichten.at verfügbar sein.

15:59 Uhr: Die Sitzung ist beendet.

15:58 Uhr: Der Bürgermeister lädt noch zu einem Buffet, bevor er die Sitzung schließen wird.

15:55 Uhr: Die SP-Fraktion bestätigt dies mit einem Handzeichen. Selbes passiert nun bei der VP. Auch sie stimmt einstimmig für die vorgelesenen Änderungen.

15:54 Uhr: Der Neo-Bürgermeister verliest jetzt die Änderungen bei den Ausschuss-Besetzungen.

15:52 Uhr: Luger schließt seine Rede mit den Worten: "Machen wir Linz zur gemeinsamen Lebensstadt, um den Menschen möglichst vielfältige Lebenschancen zu bieten! Dafür lohnt es sich zu arbeiten!"

Hier können Sie die Rede nachlesen und downladen:



PDF Datei (22.81 KBytes.)

15:46 Uhr: "Das Land braucht die Landeshauptstadt als Zentrum. Und Die Landeshauptstadt braucht das Land", bietet Luger dem Landeshauptmann eine konstruktive Zusammenarbeit an.

15:41 Uhr: Luger bemüht sich künftig um eine realistische Darstellung des Swap-Geschäfts, das "tatsächlich wie eine Damokles-Schwert über der Stadt schwebt". Er möchte mit allen Kräften an einem Strang ziehen.

15:39 Uhr: "Wir müssen mittelfristig die Finanzgebahrung bewältigen können." Luger spricht von einer Klausur, zu der er einladen wird.

15:37 Uhr: Luger spricht von einem "tragfähigen Fundament", auf dem die neue Stadtregierung weiterarbeiten kann.

15.35 Uhr: Dobusch wird in Pension gehen, Watzl geht in den Landesdienst. Er wird Eduard Pesendorfer als Landesamtsdirektor nachfolgen. Dafür wünscht ihnen Luger alles Gute. Die SP-Fraktion applaudiert und richtet den Blick auf die Galerie.

15:32 Uhr: Luger kommt ans Wort. "Ich empfinde ein Gefühl großen Respekts und großer Freude."

15:31 Uhr: Der VP-Vizebürgermeister spricht von einem "neuen politischen Stil", die geführt werden soll. Dass die Wahl von Luger in die dritte Runde ging, war aber nicht gerade Zeugnis dafür.

15:28 Uhr: Baier: "Ich will immer mehr an die Zukunft, als auf die nächste Wahl schauen."

15:26 Uhr: "Linz ist zu einer tollen Stadt geworden", lobt Baier die Arbeit in den "letzten Jahrzehnten".

15:23 Uhr: Baier merkt an, dass er - wie auch Luger - das Kochen als Hobby anführen. "Dementsprechend interessant werden die neuen Rezepte werden, mit denen die beiden regieren wollen".

15:21 Uhr: Er bietet "eine konstruktive Zusammenarbeit" an und gratuliert Bürgermeister Luger und Vizebürgermeisterin Hörzing.

15:20 Uhr: Hakerl drunter - Huber ist angelobt. Nun ist Vizebürgermeister Bernhard Baier am Wort.

15:17 Uhr: Die Angelobung ist erfolgt. Nun wird Jakob Huber als Gemeinderat angelobt. Er folgt Stefan Giegler.

15:16 Uhr: Applaus im Saal. Nun folgt die Angelobung. Pesendorfer spricht nun die Gelöbnisformel.

15:12 Uhr: Auch über Watzl verliert Pühringer erwartungsgemäß nur gute Worte. 

15:10 Uhr: Er lobt Dobusch für seinen Einsatz. "Linz wurde zu einer Stadt der Arbeit und Wirtschaft, aber auch der Kultur."

15:09 Uhr: Landeshauptmann Josef Pühringer ergreift das Wort. Er gratuliert den Gewählten und bedankt sich bei den scheidenden Dobusch und Watzl.

15:08 Uhr: Auch hier gibt es wieder eine Angelobung. Die Gemeinderäte erheben sich. Nachdem Baier, Hörzing und Giegler ihre Gelöbnisformel gesprochen haben, nehmen alle Mandatare wieder Platz.

15:07 Uhr: Der Gemeinderat Stefan Gielger (SP) wird einstimmig zum Stadtrat erhoben.

15:06 Uhr: Baier und Hörzing nehmen am Präsidium Platz.

15:05 Uhr: Auch Bernhard Baier wird von seiner VP-Fraktion einstimmig gewählt. "Ich nehme die Wahl sehr gerne an." 

15:04 Uhr: Karin Hörzing wird von der SP-Fraktion einstimmig zur Vizebürgermeisterin gewählt. Sie nimmt dieses Amt an.

15:03 Uhr: Luger übernimmt den Bürgermeister-Sitz.

15:02 Uhr: Luger bedankt sich. Jetzt wird die Angelobung durchgeführt.

15:01 Uhr: Habemus Bürgermeister! Mit 28 Stimmen wurde Luger zum neuen Linzer Bürgermeister gewählt.

15:00 Uhr: Die Stimmen sind fertig ausgezählt.

14:57 Uhr: Fotografen und Filmteams stehen bereit. Aus der SP-Fraktion kommt ein "Bleibt's entspannt". 

14:55 Uhr: Es wird wieder ausgezählt.

14:53 Uhr: Der Platz des Bürgermeisters ist derzeit noch frei.

14:51 Uhr: Nach diesem Wahlgang wird also Klaus Luger als neuer Bürgermeister feststehen. Danach wird er von LH Pühringer angelobt und darf eine erste Rede halten. Danach steht die Abstimmung über Baier (VP) an der Tagesordnung.

14:50 Uhr: Ein erstes Foto von Klaus Luger erreicht uns. Dieses wurde beim ersten Wahlgang aufgenommen.

14:49 Uhr: Wieder werden die Mandatare einzeln aufgerufen und zu den Wahlkabinen gebeten.

14:45 Uhr: Scheinbar wurden nun falsche Stimmzettel ausgeteilt. Der Wahlgang wurde neu gestartet. Nun gibt es nämlich Stimmzettel, bei denen es keine ungültigen Stimmen mehr geben wird. 

14:44 Uhr: Forsterleitner verliest abermals das Ergebnis. Diesmal erreichte Luger 29 Stimmen - eine mehr hätte ihm einen dritten Wahlgang erspart. So gehen wir in eine dritte Runde.

14:41 Uhr: Wieder beginnt die Auszählung der Stimmen. Diesmal braucht Luger abermals eine Absolute Mehrheit. Im dritten Wahlgang würde ihm dann eine Relative Mehrheit reichen.

14:36 Uhr: Die Wahl läuft noch. Deshalb bemühen wir uns um erste Bilder. OÖN-Fotograf Volker Weihbold hat sich umgesehen und einige Impressionen gesammelt. Die erste zeigt den scheidenden Bürgermeister.

Dobusch tritt ab

14:32 Uhr: Wir haben ein erstes Video von unserem TV-Team, das den ersten Wahlgang zeigt.

14:29 Uhr: Die Mandatare schreiten wieder in die Wahlzellen.

14:28 Uhr: Forsterleitner verliest das Ergebnis: 28 Stimmen waren pro Luger, 21 dagegen. Es geht also in den zweiten Wahlgang.

14:26 Uhr: Vier TV-Kameras sind im Einsatz. Sie warten jetzt vor der Wahlurne, wo immer noch ausgezählt wird.

14:23 Uhr: Bernhard Baier befindet sich im Gespräch mit Manhal, die vorhin in den Gemeinderat aufgenommen wurde. Für Baier wird es später ernst. Er wird aber von seiner Fraktion per Handzeichen gewählt.

14:20 Uhr: Das war's - alle 59 anwesenden Gemeinderäte haben gewählt, die Stimmen werden jetzt ausgezählt.

14:19 Uhr: Luger sitzt vorne und überblickt die Szenarie mit gespanntem Blick.

14:18 Uhr: 59 Gemeinderäte wählen. Somit liegt die Absolute Mehrheit bei 30 Stimmen pro Luger. Vier Stimmen braucht der Noch-Vizebürgermeister von anderen Fraktionen für den Sieg im ersten Wahlgang.

14:16 Uhr: Nun schreitet Klaus Luger in die Wahlkabine. Er wirkt angespannt.

14:14 Uhr: Die Wahl geht zügig voran. 

14:12 Uhr: In der Mitte wurde eine Wahlurne aufgestellt, in die die Stimmzettel geworfen werden.

14:10 Uhr: Zwei Wahlzellen wurden aufgestellt. Die Gemeinderäte werden nun der Reihe nach aufgerufen und stimmen in diesen ab. Zur Wahl steht nur der neue Bürgermeister Klaus Luger. 

14:09 Uhr: Eine geheime Bürgermeisterwahl wurde von der SPÖ beantragt.

14:08 Uhr: Christian Forsterleitner (SP) übernimmt das Wort. Er verliest nun den Wahlvorschlag.

14:07 Uhr: Die Gemeinderatsmitglieder stehen auf. Karin Hörzing (SP) und Elisabeth Manhal (VP) sprechen nun die Gelöbnisformel.

14:05 Uhr: Weitere Prominenz auf der Galerie wird begrüßt: Auch der ehemalige SP-Bürgermeister Hugo Scharnovsky ist anwesend. Ex-VP-Vizebürgermeister Dyk nimmt auf der Galerie Platz.

14:03 Uhr: Auch Landesrat Reinhold Entholzer nimmt in der ersten Reihe Platz.

14:01 Uhr: Mit einer Minute Verspätung wird die Begrüßung durch Klaus Luger ausgesprochen.

14:00 Uhr: Landesamtsdirektor Eduard Pesendorfer sitzt mit LH Pühringer in der ersten Reihe. Er wird die Gelöbnisformel vorlesen. Auch Erich Watzl ist auf der Galerie erschienen.

13:59 Uhr: Klaus Luger und Bernhard Baier betreten den Raum. Es kann nicht mehr lange dauern, bis die Sitzung eröffnet wird.

13:57 Uhr: Auch der Landeshauptmann Josef Pühringer betritt den Raum. Er übernimmt die Angelobung der neuen Mitglieder.

13:54 Uhr: Franz Dobusch nimmt heute auf der Galerie Platz. Er erntete bereits frenetischen Applaus bei seiner Ankunft. Neben Dobusch nehmen auch die Eltern von Klaus Luger, Ex- Vizebürgermeisterin Christiane Dolezal, Ex-Finanzchef Johann Mayr und weitere Ex-Politiker Platz. Dobusch kommt allerdings kaum zum Sitzen. Er schüttelt seit Minuten die Hände der Anwesenden auf den Zuseherrängen.

13:51 Uhr: "So viele Leute da - da muss ein besonderer Anlass sein", begrüßt uns eine Gemeinderätin. Vor allem der mediale Andrang ist heute enorm.

13:50 Uhr: Herzlich Willkommen aus dem Alten Rathaus am Linzer Hauptplatz.

Bereits gestern berichteten die OÖNachrichten über einen doppelten Wechsel an der Stadtspitze. Auch Vizebürgermeister Erich Watzl (VP) wird neben Dobusch heute den Hut nehmen. Sein Nachfolger ist Bernhard Baier.

Kommentare anzeigen »
Artikel Markus Prinz 07. November 2013 - 15:01 Uhr
Video

Luger: "Wir müssen sparen"

Weitere Videos zum Thema
Mehr Landespolitik

Wirbel in der Gespag in einer besonders heiklen Phase

LINZ. Aufsichtsrat berät am Donnerstag über Vorwürfe gegen Vorstand Karl Lehner und die Folgen für die ...

Der Versuch, die Theater-Debatte abzukühlen

Nach einer überaus turbulenten Linzer Gemeinderatssitzung ist man bemüht, die Emotion aus dem Thema ...

Aus für Linzer Theatervertrag: SP-Kritik an Landeshauptmann Stelzer

LINZ. Nach dem mit den Stimmen von SPÖ und FPÖ am Donnerstag erfolgten Beschluss im Linzer Gemeinderat, ...

Ausstieg aus Theatervertrag: Land OÖ übernimmt Ausfall

LINZ. Nachdem am Donnerstag im Linzer Gemeinderat mit den Stimmen von SPÖ und FPÖ der Ausstieg aus dem ...

Blasmusik, gute Laune und einstimmige Wahlen

LINZ. Landeshauptmann-Stellvertreterin Haberlander und Landesrat Achleitner wurden am Donnerstag im ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS