Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 24. April 2019, 14:08 Uhr

Linz: 24°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 24. April 2019, 14:08 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

Sicherer Listenplatz für Winzig

WIEN. Oberösterreichs VP-Spitzenkandidatin auf Platz vier der VP-Bundesliste.

Angelika Winzig Bild: APA

Geht es nach dem Wahlergebnis 2014, dann kann sich die Oberösterreicherin Angelika Winzig auf ein sicheres Ticket ins Parlament in Brüssel einstellen. Sie wird auf der Kandidatenliste, die heute der ÖVP-Vorstand beschließt, hinter dem Spitzenduo Karas/Edtstadler und dem Niederösterreicher Lukas Mandl auf Platz vier nominiert.

Beste Aussichten hat hinter Winzig auch noch die steirische Bürgermeisterin Simone Schmiedtbauer. Das ÖVP-Kampfmandat dürfte mit einem Prominenten besetzt werden. Kolportiert wurde zuletzt der Tiroler und frühere ORF-Moderator Wolfram Pirchner.

Die bisher veröffentlichten Umfragen sehen die ÖVP (jeweils gemessen mit Spitzenkandidat Karas,) mit 27 bis 28 Prozent beim Ergebnis von 2014. Enger als damals könnte das Match zwischen SPÖ und FPÖ werden, die in den Umfragen bei 26 bzw. 23 Prozent liegen. Bei den Grünen, die 2014 mit 14,5 Prozent ihr Rekordergebnis eingefahren haben, liegt die Umfragenlatte aktuell bei 7 Prozent. Womit man im EU-Parlament bliebe, aber von den Neos (8 bis 9 Prozent) überholt werden würde.



PDF Datei (80.75 KBytes.)
Kommentare anzeigen »
Artikel 21. Januar 2019 - 00:04 Uhr
Mehr Innenpolitik

"Ratten-Gedicht": Van der Bellen warnt vor "Vergiftung des Klimas"

WIEN. Bundespräsident Alexander Van der Bellen warnt nach dem ausländerfeindlichen "Ratten-Gedicht" eines ...

Bundeskanzler Kurz unterwegs zum Forum Seidenstraße nach China

PEKING. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) fliegt heute Mittwoch nach China, wo er am Freitag und Samstag ...

"Rattengedicht": Ein Rücktritt in der FPÖ reicht der Opposition nicht

LINZ/WIEN. Das rassistische "Rattengedicht" der FPÖ Braunau führte gestern, Dienstag, zum Rücktritt des ...

Eklat in der ZiB2: Vilimsky attackierte Armin Wolf

WIEN. Harald Vilimsky, EU-Wahl-Spitzenkandidat der FPÖ, hat seinen Auftritt am Dienstagabend in der "ZiB2" ...

Gemischte Gefühle an der VP-Basis zu Mitterlehners Abrechnung

LINZ. Viel wurde in den vergangenen Tagen über das Buch "Haltung" von Reinhold Mitterlehner diskutiert.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS