Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 20. Jänner 2019, 16:22 Uhr

Linz: -1°C Ort wählen »
 
Sonntag, 20. Jänner 2019, 16:22 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

Mindestsicherung: Ambros und Co treten gegen Kürzung auf

WIEN. Eine Initiative von SOS Mitmensch gegen die von der Regierung geplante Kürzung der Mindestsicherung erhält regen Zulauf.

Wolfgang Ambros Bild: Apa

Mehr als 12.000 Menschen haben eine entsprechende Protestpetition unterzeichnet, darunter etliche Prominente. 

Sänger Wolfgang Ambros ist zuletzt dazu gestoßen und meint in einem Statement: "Die Regierung zielt mit ihrer Propaganda auf die sozial Schwächsten. Ich hoffe, dass eine wache Mehrheit in diesem Land ihr nicht auf dieser Reise nach Rückwärts folgt." 

Neben Ambros zu den Unterstützern gehören Erwin Steinhauer, Karl Markovics und Lukas Resetarits.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 14. Januar 2019 - 09:33 Uhr
Mehr Innenpolitik

EU-Wahl: Karas tritt wieder für ÖVP an

WIEN. Die ÖVP wird Othmar Karas wieder als Spitzenkandidaten für die EU-Wahl aufstellen.

Parteienförderung steigt - ÖVP will im Bund einfrieren

WIEN. Die Parteien erhalten heuer über 200 Millionen Euro von Bund und Ländern.

Moser will Fußfessel als Alternative zur Haft stärken

WIEN Das Justizministerium will die im Regierungsprogramm vorgesehene Ausweitung der elektronischen ...

FPÖ-Neujahrstreffen im Wahlkampfmodus

WIEN. Die FPÖ ist am Samstag in Wien bei ihrem Neujahrstreffen in Richtung EU-Wahlkampf gestartet.

"Wir sind eben ein Gericht an der Grenze zwischen Politik und Recht"

WIEN. Fall Strache/Rami: Gerichtspräsidentin Brigitte Bierlein verweist auf die Befangenheitsregeln.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS