Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 17. Juli 2018, 06:05 Uhr

Linz: 15°C Ort wählen »
 
Dienstag, 17. Juli 2018, 06:05 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

Pilz überlegt Rückkehr als parlamentarischer Mitarbeiter

WIEN. Listengründer Peter Pilz überlegt ein baldiges Comeback im Parlament, sollte ein weiterer Eurofighter-Untersuchungsausschuss eingesetzt werden - allerdings vorerst nicht als Abgeordneter.

Peter Pilz  Bild: (APA/HELMUT FOHRINGER)

"Wird er schnell wieder ins Leben gerufen, kann ich als Mitarbeiter neben einem fragenden Abgeordneten im U-Ausschuss sitzen", sagte er im "Kurier"-Interview (Freitag-Ausgabe).

"Dafür bin ich mir nicht zu gut. Ich muss ja nicht immer selbst fragen, sondern kann die Fragen für eine andere Abgeordnete vorbereiten", meinte Pilz. Seinen Rückzug als Abgeordneter bezeichnete er als "vorläufig", er werde "in den nächsten Monaten" seine Arbeit von außen erledigen.

Bezüglich der Vorwürfe der sexuellen Belästigung vor allem im alkoholisierten Zustand sagte er, er wolle seine "Selbstkontrolle" verbessern.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 09. November 2017 - 18:36 Uhr
Mehr Innenpolitik

Kassen, Kindergarten oder Asyl: Erste dunkle Wolken über der Regierung Kurz

WIEN. Schwarz-Blau agiert schnell und ohne viel Rücksicht. Das bringt Unmut in den eigenen Reihen.

Kunasek ernennt Brieger zum neuen Generalstabschef

WIEN. Generalmajor Robert Brieger ist der neue Generalstabschef des Bundesheeres.

Asylanträge: Niedrigster Wert seit dem Jahr 2011

WIEN. Die Zahl der Asylanträge, die in Österreich gestellt werden, ist weiter stark rückläufig.

Robert Brieger wird neuer Generalstabschef

WIEN. Generalmajor Robert Brieger wird neuer Generalstabschef.

Aberkennung von Ehrenzeichen wird geprüft

WIEN. Die österreichische Politik diskutiert derzeit über eine Änderung des Ehrenzeichengesetzes.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS