Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 16. November 2018, 16:31 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Freitag, 16. November 2018, 16:31 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

Neue Regierung will Herbstferien einführen

WIEN. Die Koalition hat sich offenbar auf die Einführung von einheitlichen Herbstferien verständigt. Lehrer- und Elternvertreter reagierten am Donnerstag skeptisch.

Artikelbilder nachrichten.at/apa 14. Dezember 2017 - 12:54 Uhr
 Koalitionsfinale: Kurz’ Widerstand  gegen die blauen Raucherpläne sinkt

Bild: APA/ROLAND SCHLAGER

ghostreader (693) 15.12.2017 19:41 Uhr

Herbstferien ergeben keinen Sinn.

Lernrhythmus der Schüler wird unterbrochen
Betreuungsprobleme der Eltern
Meist schlechtes Wetter

Ich bin gegen die Einführung von Fernsehferien im Herbst.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
mohnfresser (191) 15.12.2017 11:17 Uhr

Herr Paul Kimberger findet es "befremdlich, dass man uns jetzt aus den Regierungsgesprächen ausrichtet, dass es hier eine neue Regelung gibt, ohne mit den Betroffenen zu reden".
Ist es nicht befremdlich, dass das nichtrauchende Personal im Gastgewerbe mitrauchen muss? Oder wurde irgendein Arbeitnehmer zum 12-Stunden-Tag befragt?
Auch ein Pauli wird in den nächsten Jahren erkennen müssen, dass es mit dem Demokratieverständnis des niktionabhängigen Vizekanzlers und seinem Kanzler-Lehrbuben nicht weit her ist.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
observer (13832) 15.12.2017 08:48 Uhr

Abgesehen von den Argumenten, die es gegen diese angestrebte Neuerung gibt, kommt mir vor, dass man sich jetzt in Scheinaktivitäten flüchtet, um von einigen wichtigen Dingen abzulenken, wo man sich nicht geeinigt hat oder nur auf einen hatscherten Kompromiss. Oder auf Dinge, die die meisten gar nicht wollen und nur einige wenige. Diese angestrebte Neuordnung der Ferien bringt - wie schon dargelegt - nichts und schadet nur. Scjon die Karmasin wollte so was, ich frage mich nur, wen das nützt und wer da darauf drängt. Die LehrerInnen und die meisten Eltern sind da dagegen - was soll das alles. Willl amn über die drüberfahten aus Justamentstandpunkt ? Der HC ist doch sonst immer so für direkte Demokratie, das kann man hier gleich mal ausprobieren.
Ansonsten gibt es viele Dinge, von denen man ncichts mehr hört. Z.B. von einer jährlichen automatsichen Abgeltung der kalten Progression.
Forts.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 43 - 10? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS