Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 19. August 2018, 03:27 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Sonntag, 19. August 2018, 03:27 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

Frauen-Volksbegehren: Schon am zweiten Tag genug Unterstützer

WIEN. Die Initiatoren des Frauen-Volksbegehrens haben genug Unterstützungserklärungen gesammelt. Bereits am zweiten Tag ist die Schwelle von etwas mehr als 8.000 notwendigen Unterzeichnern überschritten worden.

Schon mehr als 8000 Unterstützungserklärungen gesammelt.  Bild: (Frauen*Volksbegehren)

Das teilte Sprecherin Andrea Hladky am Mittwoch via Aussendung mit. Damit kann das Volksbegehren, das sich etwa für mehr Frauenrechte und Gleichstellung einsetzt, tatsächlich durchgeführt werden.

"Wir sind total überwältigt von dieser Welle an Zuspruch", kommentierte Hladky die für die Initiatoren positive Nachricht aus dem Innenministerium. Dennoch sei es wichtig, dass der Strom an Unterstützung nicht abreiße, hieß es weiter.

Bis 12. März ist es noch möglich, Unterstützungserklärungen abzugeben. Diese werden gleichzeitig auch als Stimme für die Eintragungswoche gezählt.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 14. Februar 2018 - 16:48 Uhr
Mehr Innenpolitik

Putin war eineinhalb Stunden bei Kneissl-Hochzeit

GAMLITZ. Der russische Präsident Wladimir Putin hat am Samstag der Hochzeit von Außenministerin Karin ...

Regierung verspricht größeres Plus für kleine Pensionen

WIEN. Nach der Bekanntgabe des für die Pensionsanpassung relevanten Inflationswertes von rund 2 Prozent ...

VP-Mandatarin löscht Afrika-Posting

WIEN/BRÜSSEL. Nach Rassismus-Vorwurf und Androhung von Konsequenzen aus der ÖVP.

Umstrittene Arbeitshochzeit der Außenministerin

SULZTAL AN DER WEINSTRASSE. Karin Kneissls Hochzeitsgast Wladimir Putin verursacht enormen Aufwand, den ...

Anpassungsfaktor bei Pensionen: Plus 2,1 Prozent

WIEN. Geht es nach dem Anpassungsfaktor für Pensionen (ermittelt von der Statistik Austria), so dürften ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS