Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 20. Juli 2018, 10:39 Uhr

Linz: 23°C Ort wählen »
 
Freitag, 20. Juli 2018, 10:39 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Innenpolitik

70 Jahre Kriegsende: Die tödlichen Parolen des August Eigruber

Wie der NS-Gauleiter Jagd auf Fahnenflüchtige machen ließ – und später selbst die Flucht antrat.

Artikelbilder Markus Staudinger 16. April 2015 - 00:04 Uhr
Die tödlichen Parolen des August Eigruber

NS-Gauleiter August Eigruber Bild: (Archiv)

Fettfrei (530) 08.05.2015 10:36 Uhr Ja ja so waren sie alle dieses Typen

zuerst die Eliten gespielt dann in die Hose gemacht. Das heute noch jemand an diese Figuren glaubt ist beschämend.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
tacitus (4593) 16.04.2015 16:51 Uhr Eigruber und Bischof Fließer

Bi Fließer, der Jägerstätter abriet von seinem Widerstand, führte eine Appeasement Politik gegen Eigruber.Er wollte seine Priester, schonen, ebenso kirchliche Häuser und Besitze und hat E.überall nachgegeben. Nebenbei nützte das der Kirche nicht, wer öffentl gegen die Nazis auftrat,kam auch so ins KZ, wer still hielt als Priester, dem passierte nichts.(viele persönl.Erzählungen von daaligen Priestern)
15 km vor der Haustür des Bi F. wurden in Hartheim/Alkoven 30 000 Behinderte, psyh.Kranke, viele Kinder, und zum Schluss KZ Häftline vergast, ermordet.Bi F. wagte kein einziges Protestwort.
Ihm selbst wäre nichts passiert, es gab einen Führerbefehl,dass kein Bi verhaftet werden darf. Das hielten die Nazis ein.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
sunnyboy (2728) 16.04.2015 14:16 Uhr Und manche Deppen
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 8 + 2? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS