Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 21. März 2019, 00:45 Uhr

Linz: 1°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 21. März 2019, 00:45 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

Erdogan will den Hanfanbau in der Türkei wieder einführen

ANKARA. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat ein neues Steckenpferd - die Wiedereinführung des Hanf-Anbaus in der Türkei.

Artikelbilder nachrichten.at/apa 11. Januar 2019 - 13:56 Uhr
ISRAEL-PALESTINIANS/TURKEY

Erdogan Bild: HANDOUT (REUTERS)

lndsmdk (4669) 12.01.2019 17:35 Uhr

-> Hanf ist ein Tiefwurzler, Wasserresistent wie Fortunatus beschrieb, mit allem Aminosäuren ausgestattet, bestes Material um Kleidung für warm und kalt. und es "gnastert", wie die Innviertler Alten sogn.

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Fortunatus (9420) 11.01.2019 18:03 Uhr

Im Mühlviertel gibt es sehr viele alternative Biobauern, welche Hanf zur Gewinnung von Hanföl und der sehr strapazfähigen Hanffaser anbauen. Der berauschende Wirkstoff Tetrahydrocannabinol ist jedoch in diesen Pflanzen fast nicht vorhanden. Die Hanffaser wurde ursprünglich für die Seilerei verwendet, da diese eine sehr hohe Nassfestigkeit aufweist.


Hanffeld im Mühlviertel 2018

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Gamundianer (508) 11.01.2019 16:08 Uhr

der Unterschied zwischen Industriehanf und dem berauschenden Blüten hat wohl wieder keiner kapiert.

Sogar in Österreich wird nach wie vor Hanf angebaut. Nachdenken hilft...

lädt ... nicht eingeloggt nicht eingeloggt Gefällt mir noch nicht bewertet noch nicht bewertet Gefällt mir nicht mehr schon bewertet noch nicht bewertet ()
Neuen Kommentar schreiben

  Für nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken.
Als Autor des Kommentars scheint Ihr gewünschter Benutzername auf.

Um sich registrieren zu können müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Handynummer mitteilen.
Gewünschter Benutzername
Gewünschtes Passwort
Wiederholung Passwort
E-Mail
Anrede
  Frau    Herr 
Vorname
Nachname
OÖNcard / Kundennummer (optional)
Handynummer
/

Sicherheitsfrage
Wie viel ist 4 + 1? 

Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS