Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 19. September 2018, 14:25 Uhr

Linz: 19°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 19. September 2018, 14:25 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

US-Vizepräsident Pence bei EU und NATO in Brüssel

WASHINGTON/BRÜSSEL. Als erster Vertreter der neuen US-Regierung besucht Vizepräsident Mike Pence am Montag die EU in Brüssel.

Mike Pence mit Donald Trump Bild: (Reuters)

Pence kommt am Vormittag zunächst mit der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini (09.10 Uhr) zusammen. Im Anschluss trifft er EU-Ratspräsident Donald Tusk (10.15 Uhr) und Kommissionschef Jean-Claude Juncker (12 Uhr).

US-Präsident Donald Trump hat bisher kein Interesse an einer engen Zusammenarbeit mit der EU gezeigt. Er hatte den Brexit begrüßt und geht von weiteren EU-Austritten aus.

Am Nachmittag wird Pence auch bei der NATO erwartet (14.30 Uhr). Er trifft dort mit NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg zusammen. Nachdem Trump die NATO zunächst als "obsolet" bezeichnet hatte, sagte er ihr nach seinem Amtsantritt "starke Unterstützung" zu. Washington fordert dafür aber eine deutliche Erhöhung der Verteidigungsausgaben der europäischen Verbündeten.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 19. Februar 2017 - 21:38 Uhr
Mehr Außenpolitik

Grüne kritisieren EU-Kommission wegen Entscheidung zu McDonald's

BRÜSSEL/LUXEMBURG. Die Grünen kritisieren die EU-Kommission, nachdem diese die Ermittlungen gegen ...

EU-Spitzen in Salzburg: Brexit und Migration im Fokus

SALZBURG. Salzburg ist ab heute für zwei Tage Zentrum der EU-Politik.

Chinas Premier wirbt nach neuen US-Zöllen für Freihandel

PEKING. Vor dem Hintergrund des Handelsstreits mit den USA hat Chinas Premierminister Li Keqiang den ...

Trump will dauerhafte Militärbasis in Polen prüfen

WASHINGTON/WARSCHAU. Der polnische Wunsch nach einer ständigen US-Militärbasis in dem Land stößt bei ...

Faire Regeln, saubere Energie

LINZ. In Linz wurden Weichen für das "Clean Energy Package" der EU gestellt.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS