Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 22. Juli 2018, 07:04 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Sonntag, 22. Juli 2018, 07:04 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

"Supergirl" mischt Brexit-Runde auf

BRÜSSEL. Die Aktivistin Madeleina Kay hat zum Abschluss der fünften Verhandlungsrunde über den britischen EU-Austritt kurzzeitig Wirbel ausgelöst.

"Supergirl" mischt Brexit-Runde auf

Auftritt des "Supergirls" Bild: Reuters

Die britische Künstlerin und Musikerin setzte sich gestern im Supergirl-Kostüm mit EU-Sternen auf der Brust in die erste Reihe des Pressesaals der EU-Kommission und hielt eine Art eigener Pressekonferenz, bevor die Chefunterhändler offiziell Bilanz zogen. In der Hand hielt sie eine Schrift mit dem Titel "Theresa Maybe in Brexitland". Sicherheitsbeamte beendeten die Aktion aber rasch. Unterdessen hat auch die fünfte Runde der Brexit-Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU keine Fortschritte gebracht.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 13. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Außenpolitik

Frankreich und Russland schickten erstmals Hilfsflug nach Syrien

DAMASKUS. In einem symbolträchtigen Schritt haben Frankreich und Russland am Samstag erstmals gemeinsam ...

Zahlte Trump Schweigegeld an Ex-Playboy-Model?

WASHINGTON. Der Ex-Anwalt des US-Präsidenten soll heimlich ein Gespräch mit Donald Trump über eine ...

Prügelaffäre: Druck auf Macron steigt

PARIS. In der Affäre um Prügelattacken von einem Mitarbeiter des französischen Präsidialamtes auf ...

Bannon will in Europa "rechtspopulistische Supergruppe" gründen

WASHINGTON. Steve Bannon, umstrittener Ex-Berater von Präsident Donald Trump und Galionsfigur der ...

Umfrage: Deutsche haben größeres Vertrauen in Macron als in Merkel

BERLIN. Die Deutschen schenken dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron einer Umfrage zufolge ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS