Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 22. Juli 2018, 07:05 Uhr

Linz: 17°C Ort wählen »
 
Sonntag, 22. Juli 2018, 07:05 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

Nordkorea erbeutete US-Angriffspläne

PJÖNGJANG. Einem südkoreanischen Parlamentarier zufolge haben Kims Hacker brisante Militärdaten erbeutet – darunter ein detailliert ausgearbeitetes Szenario für einen sogenannten "Enthauptungsschlag".

Nordkorea erbeutete US-Angriffspläne

Diktator Kim Jong-un Bild: Reuters

"Operationsplan 5015" soll von den USA und Südkorea ausgeheckt worden sein, um im Ernstfall die nordkoreanische Führung schnell ausschalten zu können, also dem Regime sinnbildlich den Kopf abzuschlagen. Details aus "Operationsplan 5015" sind nicht bekannt. Der südkoreanische Abgeordnete Rhee Cheol-hee von den regierenden Demokraten sagte unter Berufung auf Militärs, Computerspezialisten aus Nordkorea hätten das Material bereits im September 2016 gestohlen. Insgesamt hätten die Hacker Daten im Volumen von 235 Gigabyte aus einem Militär-Rechenzentrum gestohlen. Südkorea hatte den Hackerangriff bereits im Mai gemeldet, aber bisher nicht bekannt gegeben, welche Dokumente genau in die Hände von Diktator Kim gelangten.

Kommentare anzeigen »
Artikel OÖN 12. Oktober 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Außenpolitik

Frankreich und Russland schickten erstmals Hilfsflug nach Syrien

DAMASKUS. In einem symbolträchtigen Schritt haben Frankreich und Russland am Samstag erstmals gemeinsam ...

Zahlte Trump Schweigegeld an Ex-Playboy-Model?

WASHINGTON. Der Ex-Anwalt des US-Präsidenten soll heimlich ein Gespräch mit Donald Trump über eine ...

Prügelaffäre: Druck auf Macron steigt

PARIS. In der Affäre um Prügelattacken von einem Mitarbeiter des französischen Präsidialamtes auf ...

Bannon will in Europa "rechtspopulistische Supergruppe" gründen

WASHINGTON. Steve Bannon, umstrittener Ex-Berater von Präsident Donald Trump und Galionsfigur der ...

Umfrage: Deutsche haben größeres Vertrauen in Macron als in Merkel

BERLIN. Die Deutschen schenken dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron einer Umfrage zufolge ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS