Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. Juli 2018, 19:40 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Montag, 23. Juli 2018, 19:40 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

Marija Gabriel ist die neue EU-Digitalkommissarin

BRÜSSEL. Die EU-Staaten ernannten Marija Gabriel am Freitag in Brüssel im Einvernehmen mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker als neue EU-Digitalkommissarin. Das Europaparlament hatte bereits am Dienstag zugestimmt.

Marija Gabriel

Marija Gabriel Bild: Foto-AG Gymnasium Melle, CC Wikipedia

Die Philologin und Politikwissenschaftlerin war bisher EU-Abgeordnete. Gabriel gehört zur GERB-Partei des bulgarischen Ministerpräsidenten Bojko Borissow. Sie übernimmt nun den früheren Zuständigkeitsbereich von EU-Kommissar Günther Oettinger (Deutschland), der mittlerweile für das EU-Budget zuständig ist. Die bisherige bulgarische Vertreterin in der EU-Kommission, Kristalina Georgiewa, die für den Haushalt zuständig war, war Anfang des Jahres zur Weltbank gewechselt. Seitdem war Bulgarien nicht mehr in der Kommission vertreten.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 07. Juli 2017 - 15:48 Uhr
Mehr Außenpolitik

Trump fordert Ende der "Mueller-Hexenjagd"

WASHINGTON. US-Präsident Donald Trump hat erneut das Ende der Untersuchung des Sonderermittlers Robert ...

Trump warnt Iran: "Bedrohen Sie niemals wieder die USA"

WASHINGTON. Tweet in Großbuchstaben: US-Präsident Donald Trump hat den Iran mit drastischen Worten verwarnt.

Brexit-Minister droht EU: "Dann zahlen wir nicht"

LONDON. Es geht um 39 Milliarden Pfund Trennungskosten.

Steve Bannon will Europa vor Wahl 2019 aufmischen

WASHINGTON. Steve Bannon, umstrittener Ex-Berater von US-Präsident Donald Trump und Galionsfigur der ...

USA bieten bei G20-Treffen Freihandel an

BUENOS AIRES. Nach einer wochenlangen Eskalation im globalen Zollstreit haben die Finanzminister der ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS