Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Donnerstag, 21. Februar 2019, 16:30 Uhr

Linz: 10°C Ort wählen »
 
Donnerstag, 21. Februar 2019, 16:30 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

EU-Parlament stimmte für Rechtsstaatsverfahren gegen Ungarn

STRASSBURG. Das Europaparlament hat ein EU-Rechtsstaatsverfahren gegen Ungarn wegen schwerwiegender Verletzungen der Demokratie und der europäischen Werte eingeleitet.

das EU-Pralament stimmte für ein Verfahren gegen Ungarn.  Bild: Reuters

Die Abgeordneten in Straßburg stimmten am Mittwoch mit breiter Mehrheit für ein solches Verfahren nach Artikel 7 des EU-Vertrags. Neben Polen steht damit auch Ungarn am Pranger der EU. Gegen Polen hatte die EU-Kommission im Dezember 2017 ein Rechtsstaatsverfahren wegen der Justizreformen in Warschau eröffnet. Im Falle Ungarns ist erstmals das Europaparlament aktiv geworden. 

Zuständig ist jetzt der Rat der EU-Außen- und Europaminister und die österreichische EU-Ratspräsidentschaft. Für das Verfahren, das bis zum Entzug der Stimmrechte gehen kann, war eine Zweidrittelmehrheit der abgegebenen Stimmen erforderlich, Enthaltungen zählten nicht. Für das Verfahren votierten 448 Abgeordnete, 197 waren dagegen, 48 enthielten sich.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 12. September 2018 - 13:16 Uhr
Mehr Außenpolitik

EU will Lkw-Abbiegeassistent bereits 2021 einführen

BRÜSSEL. Das EU-Parlament hat sich für eine schnellere als bisher geplante Einführung von ...

Juncker gibt sich pessimistisch zu Brexit-Einigung

BRÜSSEL. EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker hat sich pessimistisch zu den Aussichten auf einen ...

"Diese Art der Anerkennung bekommen Führer kleinerer Länder fast nie"

WASHINGTON. Die "New York Times" sieht eine "Seelenverwandtschaft" zwischen US-Präsident Donald Trump und ...

Trump sieht Kurz als neuen Ansprechpartner in der EU

WASHINGTON. Angesichts der belasteten EU-USA-Beziehungen glaubt US-Präsident Donald Trump in Bundeskanzler ...

EU entscheidet im Herbst über Lkw-Abbiegeassistenten

BRÜSSEL. Für Lkw-Abbiegeassistenten bietet die EU einen Rechtsrahmen.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS