Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 23. September 2018, 09:01 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Sonntag, 23. September 2018, 09:01 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Politik  > Außenpolitik

EU-Parlament beschloss Einrichtung von Gratis-WLAN

STRAßBURG. Das EU-Parlament hat am Dienstag die Einrichtung von 5.000 öffentlichen Gratis-WLAN-Zugangspunkten beschlossen.

Das EU-Parlamentsgebäude in Straßburg Bild: Reuters

Die Abgeordneten in Straßburg stimmten mehrheitlich für eine entsprechende Initiative der EU-Kommission.

Insgesamt stehen für die Initiative 120 Millionen Euro zur Verfügung, sagte der sozialdemokratische Fraktionsvize Josef Weidenholzer. Ziel sei eine Anschubfinanzierung. Der ÖVP-Europaabgeordnete Paul Rübig sagte, das Projekt biete insbesondere einen Anreiz für ländliche Gebiete und kleinere Orte.

Die EU-Mittel sollen in der Reihenfolge des Eingangs der Anträge zugeteilt werden. Dabei soll die Zuteilung auch in einer geografisch ausgewogenen Art und Weise erfolgen.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 12. September 2017 - 13:49 Uhr
Mehr Außenpolitik

Plant May Neuwahlen im Herbst?

LONDON. Angesichts des Widerstands der EU gegen ihre Brexit-Pläne fasst die britische Premierministerin ...

Seehofer: "Ich werde Maaßen nicht entlassen"

BERLIN. Der deutsche Innenminister Horst Seehofer sträubt sich weiterhin gegen eine Entlassung des ...

Schweizer stimmen über Fahrradförderung ab

BERN. Die Schweizer entscheiden bei einer Volksabstimmung am Sonntag über die Förderung von Fahrradwegen ...

Merkel berät mit Auto-Konzernchefs Maßnahmen gegen Fahrverbote

BERLIN. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Chefs deutscher Autokonzerne beraten am ...

Neuwahlforderung: Der Druck auf May nimmt zu

LONDON. Die britische Premierministerin Theresa May sieht sich im Tauziehen um den Brexit mit einer ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS