Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 14. August 2018, 13:16 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Dienstag, 14. August 2018, 13:16 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Recht

Die Zeugen und der letzte Wille

Die Zeugen und der letzte Wille

LINZ. Sind Tausende Testamente ungültig? Ein OGH-Urteil zu Formvorschriften für den letzten Willen wirft Fragen auf – Anwälte raten zur Vorsicht.

Kommentare (3)

Mountainbiker Biker Wald

Verletzter Mountainbiker blitzte mit Klage gegen Waldbesitzer ab

LINZ/WELS. Radfahren im Wald ist in Österreich grundsätzlich verboten; wer es trotzdem macht, ist auf "eigene Gefahr" unterwegs.

Kommentare (131)

06. Juli 2018
Selbstbestimmt statt entmündigt

Selbstbestimmt statt entmündigt

Erwachsenenschutzgesetz: Seit 1. Juli gilt die "Sachwalterschaft neu", mangels Rechtsprechung sind für die Praktiker aber noch Fragen offen.

Kommentare (1)

Rücktrittsrecht bei Lebensversicherungen bleibt umstritten

Rücktrittsrecht bei Lebensversicherungen bleibt umstritten

WIEN/LINZ. Nationalrat beschloss Neuregelung; Konsumentenschützer, Opposition und Anwälte haben europarechtliche Bedenken.

Golfspieler streckt einen Wanderer nieder: Wer haftet dafür?

Golfspieler streckt einen Wanderer nieder: Wer haftet dafür?

WIEN. Der Wanderweg führte über die Spielbahn des Golfplatzes und war mit dreisprachigen Warntafeln abgesichert.

Kommentare (13)

Tücken des Eigentümer-Registers

Tücken des Eigentümer-Registers

LINZ. Verschoben: Wegen massiver EDV-Probleme hat das Finanzministerium die Meldefrist für "wirtschaftliche Eigentümer" bis 16. August verlängert.

Kommentare (1)

"Sachwalterschaft neu" kommt in einem Monat

WIEN/LINZ. Am 1. Juli ist es so weit: Der wesentliche Teil des Erwachsenenschutzgesetzes, die "Sachwalterschaft neu", wird in Kraft treten.

"Eigentlich wollte ich weitermachen, aber jetzt habe ich genug"

ENNS/MAUTHAUSEN. Ärzte beklagen den Mehraufwand durch die Datenschutz-Grundverordnung – Mauthausener Hausarzt schloss jetzt Ordination.

Kommentare (16)

Datenschutz: Warnen statt strafen

Datenschutz: Warnen statt strafen

LINZ. DSGVO: Begleitgesetz zur EU-Datenschutzverordnung schreibt das Prinzip Warnen statt Geldbußen vor. Ein "Freibrief" sei dies nicht, sagt ein Experte.

Kommentare (2)

05. Februar 2016
Problemzonen der Strafrechtsreform

Problemzonen der Strafrechtsreform

LINZ. StGB-Änderungen bringen Vorteile für Einbrecher – Kritik an vagen Gesetzesbegriffen.

Kommentare (17)

OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS