Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Montag, 23. Juli 2018, 09:43 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Montag, 23. Juli 2018, 09:43 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

..., weil „tolle“ Kracher ständig stören

Raketen fliegen, es pfeift und kracht – vorbei ist’s mit der stillen Nacht. Balletttänzer am Bildschirm sich wiegen, während ringsum Leuchtkörper fliegen.

Die Pummerin ist kaum zu hören, weil „tolle“ Kracher ständig stören.

In Kriegsgebieten es auch lärmt und kracht – doch darüber keiner Gedanken sich macht. Wie viel Not, Leid und Weh ich im Stillen vor mir seh’. Mir missfällt der Silvesterkrach. Wann wird endlich die Menschheit wach? Wenn auch Raketen, Kanonen und Schüsse fliegen, irgendwann muss doch die Liebe siegen!

Wir können die „Mächtigen“ nicht vereinen, aber der Friede beginnt im Kleinen! Friede in uns, Verständnis und Toleranz, gerechtfertigt wär’ dann der Lichterglanz. Eine Bitte will ich nach oben abgeben: für 2018 uns allen Glück, Friede und Segen!

Karin Seiler, Wels

Kommentare anzeigen »
Artikel 02. Januar 2018 - 19:23 Uhr
Mehr Leserbriefe

Lächerliches Parkverbot

Anders ist die Situation beim Laahener Wirt nicht zu bezeichnen.

Unsere Öffnungszeiten

Antwort auf einen Leserbrief von Johann Pfisterer-Ulram aus Wilhering:

Ungerechte Wassergebühren

So manch Bürgermeister und "sein" Gemeinderat pushen, angetrieben von Wachstumsideologie und ...

EU muss sich verändern

Die EU merkt jetzt, dass eine staatsähnliche Vereinigung mehr sein sollte, als nur Mitglieder unter allen ...

Niessl und Wallner

Gegen die Bundesregierung oder doch nur ein Zwergenaufstand?
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS