Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 24. März 2019, 20:43 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Sonntag, 24. März 2019, 20:43 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Zogajs und Russen

Mit den stets gleichen Floskeln wird einem erklärt, dass auch für die Zogajs das Gesetz gelten muss. Recht muss schließlich Recht bleiben. Wohl genauso wie in der Ortstafelfrage kommt einem da unweigerlich in den Sinn.

Dass dieses hehre Rechtsprinzip missbraucht und lediglich zur Befriedigung weitverbreiteter Ressentiments herhalten muss, wen stört’s? Man muss ja schließlich den rabiaten, sonst selber gern zur Rechtsbeugung und Verhöhnung des Rechtsstaates aufgelegten Volksverhetzern am rechten Rand etwas scheinbar Unantastbares entgegenhalten. Jenen Leuten, die die vermeintliche Gesetzestreue nur als Tarnung für politische Stimmungsmache verwenden. Jenen Leuten, die lieber reiche Russen gegen Bares einbürgern, als großteils hier aufgewachsenen, ausgebildeten und voll integrierten Kindern ein Leben bei uns zu ermöglichen.

Anstelle diese heuchlerischen Machenschaften zu entlarven, verstecken sich die verantwortlichen Politiker hinter einem Gerichtserkenntnis und heulen lieber mit den Wölfen.

Josef Mairinger,

Frankenburg a. H.

Kommentare anzeigen »
Artikel 23. Juni 2010 - 00:04 Uhr
Mehr Leserbriefe

Schülerdemos

Demonstrieren wollen sie euch zwar einstweilen noch lassen, aber nur in eurer Freizeit …

Wehrt euch!

Manche alte Menschen wie Leserbriefschreiber Dr. Pree meinen, die Schüler sollten lieber etwas lernen.

Familienverhältnisse

Auch wenn Karl Habsburg im Interview behauptet, ...

E-Bike-Unfälle

Von 40 Bike-Unfällen waren 17 mit E-Bikes …

Influenza im Pflegeheim

Pflegeheimbewohner sterben in unserem reichen und gut versorgten Land Oberösterreich nicht wegen ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS