Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 15. August 2018, 09:04 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 15. August 2018, 09:04 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Zeitumstellung

Das Europaparlament nahm sich nun gnädigerweise Zeit, um über die Zeitumstellung abzustimmen: Zeit war’s!

Denn das eigentliche Ziel dieser Maßnahme, Energie einzusparen, wurde deutlich und bereits beizeiten verfehlt. Dafür den Mitteleuropäern zwei Mal pro Jahr einen „Mini-Jetlag“ aufzuzwingen, ist zudem ein verantwortungsloser Eingriff in die Natur. Das alles ist zwar schon seit Jahren bekannt, doch immerhin sind nun, spät, aber doch, auch unsere „Vertreter“ in Straßburg zeitlebens noch aufgewacht ...Allerdings nur, um dieses „chronische“ Thema lieber an die Kommission zu delegieren, was abermals die mittlerweile „zeitlose“(!) Frage aufwirft, wozu wir diese Damen und Herren samt deren Spesen- und Zeitkonten dann eigentlich überhaupt benötigen? Doch die Wahrheit ist und bleibt, frei nach dem römischen Autor und Grammatiker Aulus Gellius, eben stets eine Tochter der Zeit ... So vergehen weiter wertvolle Sekunden und Stunden – denn in Tintenburgen wird eben lieber Zeit geschunden.

Florian Stadler, Aschach/Donau

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. Februar 2018 - 20:36 Uhr
Mehr Leserbriefe

Klimaanpassung

Durch die mangelnden Niederschläge führen die Flüsse sehr wenig Wasser und daher beklagen die Strom ...

Die vielen Säulen der Partei sind umgekippt

Die ÖVP ist historisch gesehen eine Partei der Verlangsamung.

Was genau ist ein „Unding“?

Dass Funktionäre wie Wirtschaftskammerpräsidenten funktionieren, darf man erwarten.

Biolandwirtschaft

Bio-Papst Lampert fordert einerseits eine weitere Forcierung bzw.

Kaum Chancen für Österreich

Österreichische Eltern erhalten für Kinder – mit eigenem Haushalt oder wenn Kinder im Ausland leben – ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS