Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 15. August 2018, 09:04 Uhr

Linz: 21°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 15. August 2018, 09:04 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Rückschritt

Betreff: Leserbrief von Peter Bauer zum Thema Nachmittagsbetreuung

In allen skandinavischen Ländern, aber beispielsweise auch in Belgien und Holland gibt es einen überparteilichen Konsens, die Kinderbetreuung von der Geburt eines Kindes bis zum Ende der schulischen Ausbildung als öffentliche Aufgabe zu betrachten.

Dem vernünftigen Prinzip, dass jedes Kind gleich viel wert ist, wird in diesen Ländern durch die vollkommene Übernahme der Kosten für diese Einrichtungen inklusive gemeinsamer Mittagessen entsprochen.
Im Gegensatz dazu wird in Österreich von rückständigen Landespolitikern mit der Rücknahme der Kostenfreiheit der Nachmittagsbetreuung „ein Budget saniert“.

Aber man mache das eh „sozial gestaffelt, damit niemand im Stich gelassen wird“. Diese beinahe irrwitzige Rhetorik wird von manchen Retro-Zeitgenossen damit unterstützt, dass sie sich deshalb für die Einhebung von Gebühren für die Nachmittagsbetreuung in Kindergärten einsetzen, „weil sie selbst in früheren Jahren ja auch Gebühren dafür bezahlen mussten“.

Max Ebenführer, Scharnstein

Kommentare anzeigen »
Artikel Max Ebenführer 11. Februar 2018 - 20:14 Uhr
Mehr Leserbriefe

Klimaanpassung

Durch die mangelnden Niederschläge führen die Flüsse sehr wenig Wasser und daher beklagen die Strom ...

Die vielen Säulen der Partei sind umgekippt

Die ÖVP ist historisch gesehen eine Partei der Verlangsamung.

Was genau ist ein „Unding“?

Dass Funktionäre wie Wirtschaftskammerpräsidenten funktionieren, darf man erwarten.

Biolandwirtschaft

Bio-Papst Lampert fordert einerseits eine weitere Forcierung bzw.

Kaum Chancen für Österreich

Österreichische Eltern erhalten für Kinder – mit eigenem Haushalt oder wenn Kinder im Ausland leben – ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS