Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 18. August 2018, 14:22 Uhr

Linz: 29°C Ort wählen »
 
Samstag, 18. August 2018, 14:22 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Leserbriefe

Bienensterben

Sie haben die Aktion „Rettet die Bienen“ ins Leben gerufen, eine großartige Idee.

Doch ich frage mich, warum man den Bienen ihren Lebensraum nimmt. Ich wohne an der Gemeindegrenze Gallneukirchen/Engerwitzdorf, und in den letzten Jahren wurde es zur Unsitte, dass alle Straßenränder bzw. -böschungen ständig abgemäht werden. Früher konnte man sich an Kräutern erfreuen, die es nicht einmal mehr in Blumenwiesen gibt, weil sie durch die Überdüngung unserer Wiesen und Felder verschwinden.

Diese Weg- und Straßenränder beherbergten eine Vielfalt an Kräutern und Tieren. Weiden wuchsen und störten mehr als 50 Jahre niemanden ... und jetzt wird alles dem Erdboden gleichgemacht. Ich frage mich: Könnte man nicht hier ansetzen und das Bewusstsein der Gemeinden ändern, damit diese Lebensräume erhalten bleiben? Das kostet keinen Cent.

Monika Korunka, per E-Mail

 

Kommentare anzeigen »
Artikel 05. Juni 2018 - 19:29 Uhr
Mehr Leserbriefe

Madonna und Mystik

Betreff: „Haiden am Donnerstag: Hommage für eine freie Frau“, OÖN, 16. August 2018:

Orgelkonzert

Orgelkonzert in der Stiftsbasilika mit Liegestühlen und Matratzen...

Helden

Werte Spieler des LASK – ihr seid Helden, ...

Andere Ansichten

Ich verstehe die Aufregung von Dr. Nemeth in der Leserbriefecke der Donnerstag-Ausgabe nicht ganz.

Wer bezahlt?

Wenn Putin jetzt zur Hochzeit der FPÖ-Ministerin Kneissl kommt, ist das sicher eine große Ehre (?) oder ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS