Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 27. März 2019, 01:08 Uhr

Linz: 6°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 27. März 2019, 01:08 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Kommentar

Nicht im TV

Willkommen in Istanbul – das galt gestern für die Delegation des LASK im wahrsten Sinne des Wortes.

Die Gastfreundlichkeit von Besiktas war unübersehbar. Das ging von der (nicht notwendigen) Polizeieskorte vom Flughafen in Richtung Teamhotel bis zu den Annehmlichkeiten in der luxuriösen Gästekabine, in der auch dem LASK-Extrawunsch nach viel frischem Obst und Kältetonnen nachgekommen wurde.

Im Fernsehen wird die Partie – Stand gestern Abend – nicht zu sehen sein. Der ORF und Puls 4 legten kein Angebot, für LT1 sind die Rechte zu teuer. Es wird daran gearbeitet, für heute wenigstens einen Internet-Stream anzubieten, beim TV-Signal gab es kein Entgegenkommen der Türken. Das wird sich der LASK beim Verkauf der Rechte für das Rückspiel merken...

Vielleicht hing die sonstige Freundlichkeit damit zusammen, dass man den LASK doch etwas unterschätzt – und die Sache etwas locker nimmt. Schön wär’s.

Vielleicht wird der LASK doch etwas unterschätzt!

Kommentare anzeigen »
Artikel Harald Bartl 09. August 2018 - 13:20 Uhr
Mehr Kommentar

Filter und Freiheit

Das Internet bleibt frei und das Autorenrecht gewahrt.

Überschattet

In nicht einmal neun Wochen sollen die Wähler in Österreich wie jene in den anderen 26 Partnerländern die ...

Eine letzte Frist

Die EU-Wahl zwang Europa zu einer klaren Linie.

Zwei Wiener

Alter Zentralismus kostet oft neue Vorteile.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS