Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Dienstag, 23. April 2019, 14:34 Uhr

Linz: 16°C Ort wählen »
 
Dienstag, 23. April 2019, 14:34 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Welser Stadtschreiber
Welser Stadtschreiber

Die Erschaffung von Wels

Es geht zu Ende, es beginnt. Nur einen Weg kann es dafür geben, nämlich den, den es schon immer gab: Der wahre Schriftsteller setzt sich hin und schreibt. mehr »

21. März 2019

Welser Stadtschreiber

Namen sind wichtig, sie bedeuten etwas, auch wenn man oft nicht weiß was. mehr »

Kommentare (5)

14. März 2019

Puppen, Wein und Schule in Wels

Diese Woche überwältigte mich Wels: Das Figurentheaterfestival ist von so globaler Großartigkeit, dass ich mich bei der Eröffnung in einem Theater in New York wähnte statt auf der Baustelle im Greif. mehr »

Fürchtet euch nicht! Die indonesische Moral

Gehorsamst melde ich mich aus der Stadtschreiberpause und Indonesien zurück. mehr »

31. Januar 2019

Der Stadtschreiber kauft einen Reiseführer

Mitte Februar erscheint im Kral-Verlag der "Stadtführer Wels" von Sebastian Fasthuber. 176 Seiten hat dieser erste Welser Stadt-Erlebnis-Führer. mehr »

24. Januar 2019

Welser Stadtschreiber

Gestern hatte ich einen Auftritt im Schlachthof. Meine Hoffnung, viele Leute dorthin zu bringen, die sonst nicht in den Schlachthof gehen, erfüllte sich so naja. mehr »

Stadtschreiber sind wir alle, auch Maximilian

Halbzeit ist! Seit sechs Wochen bin ich Welser Stadtschreiber, und ich habe das Gefühl, nun tatsächlich angekommen zu sein. mehr »

Kommentare (1)

10. Januar 2019

Welser Stadtschreiber

Es ist für mich schwierig zu sagen, wie die Welser so sind, schrieb ich letzte Woche. mehr »

03. Januar 2019

Stadtschreiber überlegt, ob es Welserinnen und Welser überhaupt geben kann

Es fällt mir auf, dass ich in letzter Zeit die einfachsten Fragen nicht beantworten kann. "Wie sind denn die Welser so?", werde ich außerhalb der Stadt immer wieder gefragt, und "Was hältst du von den Welsern?" in Wels selbst. mehr »

Kommentare (1)

Der Stadtschreiber wandelt auf den staubigen Straßen von Ovilava

Zu Weihnachten wollte ich Auslandswelser in Kopenhagen treffen, und bald hatte ich eine Spur: mehr »

20. Dezember 2018

Welser Stadtschreiber

Einen Text soll man nie mit einem lateinischen Zitat beginnen, er wird dann nicht gelesen. mehr »

Kommentare (4)

13. Dezember 2018

Wie alles begann: Der Stadtschreiber aus Wels liest jenseits der Traun

Alle Städte lassen sich in Linz und Urfahr unterteilen. In New York heißt das dann Manhattan und Brooklyn, in Ungarn Buda und Pest, in Wels: Wels und Thalheim. mehr »

Kommentare (2)

Der neue Stadtschreiber und seine bisherigen Erlebnisse mit der Stadt

Obwohl ich in Linz aufgewachsen bin, war ich, bevor ich Stadtschreiber wurde, erst vier Mal in Wels. mehr »

Kommentare (1)

OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS