Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 19. September 2018, 09:44 Uhr

Linz: 18°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 19. September 2018, 09:44 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Was Linz isst ...

Nordsee-Restaurant wird Bestattungs-Institut

Die Filiale in der Landstraße 15 im Eckhaus neben dem Passage in Linz war nicht gerade das Parade-Restaurant der Nordsee-Kette.

Nordsee wird Bestattungsinstitut

Der Fisch hat hier ausgedient: Das ehemalige Nordsee-Restaurant an der Landstraße 15 Bild: haas

Deswegen ist es seit einigen Wochen geschlossen. Nun steht fest, wer in das Lokal neben dem Schuhhaus "Eiler am Eck" einziehen wird. Es ist das Bestattungsunternehmen der Linz AG. Die nützt damit die Möglichkeit, mit einer ihrer Filialen in die erste Reihe "fußfrei" an die  Landstraße zu rücken. Um den Standort der früheren Nordsee zu nützen, muss nur umgezogen werden.

Eine Servicestelle Bestattung der Linz AG  ist bereits im sogenannten Winkler-Bau auf Landstraße 15; allerdings hinten im Durchgang und damit wenig sichtbar. Bis der Top-Standort genützt werden kann, wird es allerdings bis Sommer dauern, da umfangreiche Umbauarbeiten nötig sind.

Die Nordsee konzentriert sich an der Landstraße auf ihren Hauptstandort auf Hausnummer 35 in der Nähe der Mozartkreuzung. Das ist derzeit das einzige Lokal der Fisch-Schnellimbisskette in Linz. Der Kiosk am Südbahnhof wurde bereits vor längerem geschlossen.

Kommentare anzeigen »
Artikel Karin Haas 03. Mai 2016 - 06:31 Uhr
Mehr Was Linz isst ...

Florierendes Lokal verkauft: „Wollte nie Wirt sein“

„Ich wollte nie Wirt sein“, sagt Heinz Lehninger. Der Kommunikationsexperte und Liebhaber von ...

Dieses Kochbuch schreibt Geschichte

Viele Jahre stand der Schmöker unbeachtet auf Bücherregalen in Linz, Gmunden und Timelkam.

Der Trick des besten Kochs

… von Kärnten. Hubert Wallner ist aber ein „halber Oberösterreicher“.

Schlecken, beißen oder löffeln?

Es ist eine Frage des Geschmacks, über den sich bekanntlich nicht streiten lässt.

Italienische Delikatessen neu in Linz

Für manche war es eine Hiobsbotschaft, die sich letztlich als Glücksfall herausstellte.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS