Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 22. Juli 2018, 20:30 Uhr

Linz: 20°C Ort wählen »
 
Sonntag, 22. Juli 2018, 20:30 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Meinung  > Blogs  > Was Linz isst ...

Neues Leben mit neuer Vinothek in Linz

"Klaus & Wein" heißt die neue Anlaufstelle für Weinfans und Gourmets in der Linzer Harrachstraße 10.

Klaus und Renate Gassner in ihrer neuen Schmankerl-Vinothek in der Harrachstraße 10 Bild: haas

Doch eigentlich sollte es Klaus, Renate & Wein heißen. Denn Renate und Klaus Gassner sind ein unternehmerisches Gespann und ein Ehepaar, das seit vielen Jahren dem Genuss verschrieben ist. Früher hatten sie das Losensteiner Beisl in der Altstadt.

Seit 1993 betreiben sie etwas abgelegen in den "enter'n Gründ'" von Ebelsberg "Lachs & Wein" und damit eine Geschenkversandfirma und einen Verkostungsraum direkt bei ihnen zu Hause. Jetzt sind sie in die Linzer Innenstadt gekommen. Dort, wo früher Sambs Hifi war, stehen 300 Weine (100 davon bio), Champagner, Cremant, Sekt  und Schmankerl im Regal.

Gassners Bruder Martin steuert Mangalitza-Schmalz mit Bärlauch und Walnuss sowie Lardo bei. Alles kann gekauft, als Geschenkbox mitgenommen, aber auch vor Ort genossen werden. "Nach zwei, drei Glaserl kommt der Gusto", weiß Renate Gassner. Sie hat ihren Klaus vor vielen Jahren im längst nicht mehr existierenden Gourmetrestaurant Allegro kennen gelernt. Beide arbeiteten dort.

Die neue Vinothek mit einem Nebenzimmer mit einem 70 Jahre alten Kirschholztisch aus Gassners  Elternhaus in Pabneukirchen erinnert eher an ein Wohnzimmer. Das sind die Dimensionen, die die beiden lieben. Denn das Restaurant Schlossberg 1a, das sie  von 2009 bis 2013 hatten, war ein bisserl zu groß und nicht unbedingt der beste Griff in ihrem Leben.

Dienstag bis Freitag ist das  Wein-Genuss-Wohnzimmer ab 14 Uhr offen. Dienstag, Mittwoch ist um 19:30 Schluss; Donnerstag und Freitag erst um 23 Uhr. Samstag ist familienfreundlich ab 14 Uhr zu. Familie heißt auch Sohn Marco, der an der Fachhochschule Krems internationales Weinbusiness studiert. Auch der 24-Jährige wird im "Klaus & Wein" anzutreffen sein. Ja, und Lachs gibt es dort auch zu kaufen. Aber der spielt nicht mehr die erste Geige. Denn: "Ein bisschen ist beim Lachs die Luft draußen", so Gassner und prostet seiner Renate zu. Just gestern, am 13. September 2016, feierte der unternehmerische Neuanfänger seinen 56. Geburtstag.

Kommentare anzeigen »
Artikel Karin Haas 14. September 2016 - 06:57 Uhr
Mehr Was Linz isst ...

Florierendes Lokal verkauft: „Wollte nie Wirt sein“

„Ich wollte nie Wirt sein“, sagt Heinz Lehninger. Der Kommunikationsexperte und Liebhaber von ...

Dieses Kochbuch schreibt Geschichte

Viele Jahre stand der Schmöker unbeachtet auf Bücherregalen in Linz, Gmunden und Timelkam.

Der Trick des besten Kochs

… von Kärnten. Hubert Wallner ist aber ein „halber Oberösterreicher“.

Schlecken, beißen oder löffeln?

Es ist eine Frage des Geschmacks, über den sich bekanntlich nicht streiten lässt.

Italienische Delikatessen neu in Linz

Für manche war es eine Hiobsbotschaft, die sich letztlich als Glücksfall herausstellte.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS