Lade Inhalte...

OÖ-Live zu Mittag: Geldwäsche-Verdacht, rabiater Mitarbeiter festgenommen

Von nachrichten.at   18.Februar 2020

Newsroom OÖNachrichten
Blick in den OÖN-Newsroom

Mit unserem Nachrichtenüberblick bleiben Sie den ganzen Tag lang gut informiert. Das sind die wichtigsten Schlagzeilen am Dienstag:

  • Geldwäsche-Verdacht: In der Causa-Eurofighter hat die WKStA Ermittlungen aufgenommen. Anlass ist ein Scheck über 1,5 Millionen Euro, der an eine frühere FPÖ/BZÖ-Politikerin ergangen sein soll. >> Die Details
  • Ansage: Ihr Geduldsfaden sei gerissen, sagte Verteidigungsministerin Tanner, nachdem Airbus ein Gespräch verweigert hatte. Sie droht nun mit einer Zivilklage und kündigt einen Luftraum ohne Eurofighter an. >> Zum OÖNplus-Bericht
  • Weinstein-Prozess: Das Schicksal des einstigen Hollywood-Moguls Harvey Weinstein liegt heute in der Hand von zwölf Geschworenen. Sie müssen über seine Schuld oder Unschuld entscheiden. >> Das wird Weinstein vorgeworfen
  • Milliardenspende: Der wohl reichste Mann der Welt, Amazon-Chef Jeff Bezos, hat auf seiner Instagram-Seite angekündigt, zehn Milliarden Dollar für den Klimaschutz zu spenden. Seine Mitarbeiter sehen das Vorhaben kritisch. >> Hier nachzulesen
  • Sozialwirtschaft - Keine Einigung, dafür weitere Streiks angekündigt: Die sechste Runde der KV-Verhandlungen in der Sozialwirtschaft ist am Montag nach acht Stunden ergebnislos beendet worden. >> Mehr über die aktuellen Entwicklungen und die Folgen

Darüber spricht Oberösterreich

  • Durchgedreht: Völlig die Beherrschung verloren hat ein 27-jähriger Mitarbeiter einer Firma im Salzkammergut. Weil er für die Nachtschicht eingeteilt worden ist, drohte er, den Betrieb anzuzünden. >> Danach ging er auf Polizisten los
  • Keine Brandstiftung: Der Brand dreier Autos auf einem Firmenareal in Enns dürfte laut Sachverständigen durch einen technischen Defekt verursacht worden sein. >> Mehr dazu hier
  • Großbaustelle in Linz: Schachermayer investiert 48 Millionen Euro in die Erweiterung des Firmengeländes. >> Was in der Industriezeile entsteht [OÖNplus]
  • Familienvater verunglückt: Ein 37-Jähriger aus Desselbrunn ist am Traunstein 500 Meter in den Tod gestürzt. Es ist der 139. Todesfall in den vergangenen 140 Jahren. "Mit der Frequenz steigen auch die Unfälle", sagt ein Gmundner Bergretter. >> Zum Artikel
  • Frühjahrsstart: Vor dem Frühjahrs-Auftakt der 2. Fußball-Liga nahmen die OÖN die vier OÖ-Klubs SV Ried, Vorwärts Steyr, FC Juniors OÖ und Blau-Weiß Linz unter die Lupe.  >> Alle Details

Die Wetteraussichten: Heute scheint immer wieder die Sonne. Im Böhmerwald ziehen auch leichte Schneeschauer durch. Die detaillierte Prognose in Ihrer Region:

Der tägliche Liveticker zum Nachlesen

Von 7 bis 11 Uhr informieren wir Sie per Liveticker über die aktuellen Themen des Tages, Service-Inhalte wie Wetter und Verkehr inklusive.

copyright  2020
18. Februar 2020