Lade Inhalte...

Liveticker

Betriebsversammlungen: 45 Züge ausgefallen

02. Juli 2018 06:00 Uhr

Hauptbahnhof

LINZ. Protestaktionen gegen den 12-Stunden-Tag: Montagfrüh wurden in den großen Verkehrsbetrieben Betriebsversammlungen abgehalten. In Oberösterreich fielen insgesamt 45 Züge aus. Das befürchtete Verkehrschaos blieb aus. Die OÖNachrichten informierten im Liveticker.

Das befürchtete Verkehrschaos durch Betriebsversammlungen im Zusammenhang mit geplanten Änderungen im Arbeitszeitgesetz ist in Oberösterreich ausgeblieben. Vorgewarnt durch die Berichterstattung in den Medien hatten sich offenbar etliche Benützer rechtzeitig Alternativen gesucht. Außerdem wurden ausgefallene Züge teilweise durch Autobusse ersetzt.

Laut der Gewerkschaft vida gab es in Oberösterreich 20 Betriebsversammlungen, darunter eine große in Linz. Sie fanden in einem Zeitfenster zwischen 6 und 9 Uhr statt. ÖBB-Sprecher Karl Leitner berichtete, dass deswegen 45 von planmäßigen 190 Zügen nicht gefahren seien. Für etwa die Hälfte davon wurde ein Schienenersatzverkehr angeboten. Am Linzer Hauptbahnhof wurde das Info-Personal verdoppelt.

Etliche Reisende waren mit Verspätung unterwegs oder sind überhaupt gestrandet. Darunter befanden sich einige Schülergruppen, die in der letzten Woche vor den Ferien noch Ausflüge unternehmen wollten.

Auch 200 von etwa 450 ÖBB/Postbus-Verbindungen fielen aus. Nach 8 Uhr nahmen wieder alle Fahrt auf. Es dürfte bis Mittag dauern bis alles wieder planmäßig verkehrt, schätzte man bei den ÖBB.

Durch den Umstieg auf Pkw nahm Montagmorgen das Verkehrsaufkommen auf Oberösterreichs Straßen vor allem im Zentralraum zu. Allerdings brachen viele vorsichtshalber früher als sonst auf, dadurch verteilten sich die Fahrzeuge über einen längeren Zeitraum und die Staus waren nicht größer als sonst zu Wochenbeginn.

Waren auch Sie von den Ausfällen im öffentlichen Verkehr betroffen? Welche Erfahrungen haben Sie Montagfrüh gemacht? Schreiben Sie uns, gerne auch mit Foto, an online@nachrichten.at!

Was ist Ihre Meinung? Stimmen Sie ab!

 

Video: Wolfgang Schnaitl (ORF) berichtet vom Hauptbahnhof Linz, wo Montagfrüh Ruhe herrscht. In Oberösterreich sind 40 Züge von den Folgen der Betriebsversammlungen betroffen.

 

Die OÖN berichteten Montagfrüh im Liveticker von den Zugausfällen in Oberösterreich:

neue Beiträge
Live-Ticker wird geladen
Lädt...
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

190  Kommentare expand_more 190  Kommentare expand_less

airplanemode_active Newsletter
Reise

Täglich informiert über alles wichtige in Reise.