Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 23. September 2018, 07:11 Uhr

Linz: 12°C Ort wählen »
 
Sonntag, 23. September 2018, 07:11 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Liveticker

LIVE: So spielt der LASK beim WAC

WOLFSBERG. Der LASK ist in der 26. Runde der Fußball-Bundesliga in Wolfsberg zu Gast. Der Live-Ticker:

Der LASK ist beim WAC zu Gast.

Der LASK ist beim WAC zu Gast. Bild: (GEPA)

Linzer gewinnen 3:0 - und schießen WAC-Coach Pfeifenberger beinahe ins Aus

Wolfsberger AC - LASK


RZ Pellets WAC
LASK
Spielende
24' Thomas Goiginger (0:1)
37' Thomas Goiginger (0:2)
68' Samuel Tetteh (0:3)
 
Ticker beendet

  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar

 

Das war es von unserer Seite. Wir bedanken uns fürs Mitlesen und wünschen noch einen schönen Abend!

 

Mit dem Sieg rückte der LASK bis auf einen Zähler an Rapid und die Admira heran, die punktgleich auf den Plätzen drei und vier liegen. Auf den Sechsten Mattersburg, der morgen Salzburg empfängt, wurde der Vorsprung vorerst auf fünf Punkte ausgebaut, einen weiteren Zähler dahinter liegt Austria Wien.

 

Die siegreichen Linzer feiern mit den mitgereisten Fans.

 

Der LASK kehrt nach zuletzt zwei Niederlagen wieder auf die Siegerstraße zurück - dank gnadenloser Effizienz. In der umkämpften ersten Hälfte nutzte Thomas Goiginger nach Assist von Samuel Tetteh die erste Torchance. Fast eine Kopie war das 2:0, wieder legte Tetteh für Goiginger auf. Der dritte Treffer hätte wegen Abseits nicht zählen dürfen, aber auch wenn es beim 2:0 geblieben wäre - es hätte wohl nichts am LASK-Sieg geändert. Zu gut war die schwarz-weiße Defensive auf den Gegner eingestellt, der nur lange Bälle in die Spitze als Mittel anzubieten hatte. Defensiv war der LASK in Wolfsberg ganz stark und kassierte auch im dritten Saisonduell gegen die Kärntner keinen Gegentreffer.

 

Sturm macht das 4:2. Alar entscheidet die Partie gegen die Admira endgültig.

 

Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.

  90 Minute (+ 2)

Reiter macht beinahe das 4:0, kommt aber nach einer scharfen Flanke mit dem Kopf nicht an den Ball.

  90 Minute (+ 2)

Wieder harmlos.

  90 Minute (+ 2)

Noch ein Eckball für den WAC.

  90 Minute (+ 2)

Vier Minuten gibt es drauf.

  89 Minute

Ramsebner aufmerksam: Ein abgeblockter Pass von Trauner wird zur Vorlage für Flecker, doch Ramsebner steht gut und trennt den Kärntner vom Ball.

  88 Minute

Seit dem 0:3 tut sich ganz wenig. Der WAC glaubt selbst nicht mehr an das Comeback, der LASK verwaltet den Vorsprung.

  86 Minute

Klein trifft für die Austria: Der Ex-LASK-Spieler macht das 4:0 gegen St. Pölten.

  86 Minute

Gartler mit dem Spitz - der Abschluss geht am Tor vorbei.

  86 Minute

Pfeifenberger schenkt dem 16-Jährigen sein Bundesligadebüt - ein Abschiedsgeschenk?

  85 Minute
RZ Pellets WAC RZ Pellets WAC wechselt. Für Majeed Ashimeru kommt Marcel Monsberger.
  84 Minute

Pogatetz kommt beinahe zum Kopfball, aber der WAC kann schlussendlich klären.

  83 Minute

Reiter erzwingt mit einem Antritt gleich eine Ecke.

  82 Minute
LASK LASK wechselt. Für Thomas Goiginger kommt Dominik Reiter.
  79 Minute

Reiter macht sich für die Einwechslung bereit.

  78 Minute

Noch etwa zwölf Minuten ohne Nachspielzeit - da darf aus Sicht des LASK nichts mehr passieren. In den beiden bisherigen Saisonduellen haben die Athletiker kein Tor gegen den WAC kassiert.

  76 Minute
Gelbe Karte für Nemanja Rnic, RZ Pellets WAC RZ Pellets WAC!
  74 Minute

Austria erhöht auf 3:0. Friesenbichler trifft gegen St. Pölten.

  74 Minute
RZ Pellets WAC RZ Pellets WAC wechselt. Für Dominik Frieser kommt Christopher Wernitznig.
  73 Minute
LASK LASK wechselt. Für Joao Victor kommt Rajko Rep.
  72 Minute

Kofler! Der WAC-Torhüter pariert einen Freistoß von Michorl.

  69 Minute
LASK LASK wechselt. Für Samuel Tetteh kommt René Gartler.
  68 Minute

Der zweite Konter sitzt. Goiginger spielt von der linken Seite zurück auf Joao Victor, dessen Schuss abgeblockt wird. Der WAC bringt den Ball nicht weg, bei einer Flanke geht im Luftduell der Kopfball von Rnic auf den Rücken von Goiginger. Von dort springt er Tetteh vor die Beine. Im Fallen bugsiert er den Ball Richtung Tor. Vom Knie Goigingers wird der Schuss noch abgefälscht.  Der WAC reklamiert Abseits - zu Recht, aber das Tor zählt, weil die Referees die Ballberührung von Goiginger nicht gesehen haben.

  68 Minute
Tor für LASK LASK durch Samuel Tetteh! Neuer Spielstand: 0:3.
  66 Minute

Der LASK steht tief und macht die Räume eng - kein Durchkommen für den WAC. 

  63 Minute

Pfeifenberger reagiert zum ersten Mal, an der Formation ändert sich aber nichts.

  63 Minute
RZ Pellets WAC RZ Pellets WAC wechselt. Für Stephan Palla kommt Florian Flecker.
  61 Minute

Beim Eckball boxt Pervan die Flanke aus dem Straufraum.

  61 Minute

Offenbacher! Offenbacher schießt aus 35 Metern. Der Ball wäre möglicherweise über das Tor gegangen, doch Pervan greift zur Sicherheit hin und klärt zur Ecke.

  58 Minute

Das ist der erste Konter: Goiginger wird allerdings von Igor abgedrängt und schlussendlich vom Ball getrennt.

  56 Minute

Der WAC ist aktiver in die zweite Halbzeit gestartet. Die Kärntner haben mehr Ballbesitz, bringen aber kein Tempo ins Spiel, um die gut organisierte LASK-Defensive auseinanderzuziehen. Dazu sind einige Pässe ungenau - auf diese Situationen lauert der LASK. Noch konnte aber kein Konter gefahren werden.

  55 Minute

Der LASK ist wieder vollzählig. Pogatetz kehrt auf das Feld zurück.

  55 Minute

Sturm führt: Edomwonyi macht das 3:2 gegen die Admira.

  52 Minute

Pogatetz bekommt neben dem eigenen Tor einen Turban verpasst.

  52 Minute

Orgill und Pogatetz knallen beim Luftduell mit den Köpfen aneinander. Pogatetz erleidet ein Cut und muss verarztet werden. Der LASK aktuell in Unterzahl.

  50 Minute

Orgill kommt gegen Trauner zum Kopfball, der aber deutlich das Tor verfehlt.

  50 Minute

Eckball für den WAC.

  47 Minute

Tetteh geht im Kopfballduell mit Rnic zu Boden. Der Mittelstürmer steht aber schnell wieder.

  47 Minute

Orgill wird wegen Abseits zurückgepfiffen. Es war ganz knapp.

  46 Minute

Es gab keine Wechsel zur Pause.

 

Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.

 

Wie reagiert Pfeifenberger auf den Rückstand? Kann sich der WAC nicht deutlich steigern, könnte das Rekordspiel tatsächlich sein letztes als Trainer der Kärntner werden.

 
 

Halbzeitfazit: Wie schon in den ersten beiden Duellen mit dem WAC ist die Partie kein Leckerbissen. Die Kärntner spielen Kick & Rush, darauf ist die LASK-Defensive bestens eingestellt. Torhüter Pavao Pervan musste bisher nur bei Flanken eingreifen. In der Offensive sind die Athletiker effektiv. Samuel Tetteh bereitete beide Tore über die linke Seite mit Stanglpässen auf Thomas Goiginger vor. Es ist ein ungefährdeter Auftritt des LASK bisher.

 

Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.

  45 Minute (+ 1)

Ausgleich in der Südstadt: Sturms Potzmann macht das 2:2 gegen die Admira.

  45 Minute

Rabitsch begeht ein Foul, um den LASK-Konter zu unterbinden, was aber nicht funktioniert. Michorl spielt von der Grundlinie einen scharfen Stanglpass, diesmal kann Goiginger nicht verwerten.

  45 Minute
Gelbe Karte für Christioph Rabitsch, RZ Pellets WAC RZ Pellets WAC!
  45 Minute

Eine Minute Nachspielzeit vor der Pause.

  45 Minute

Pervan pflückt eine Flanke von Palla locker herunter.

  42 Minute

Der WAC bemüht sich weiter, das Selbstvertrauen hat aber unter den beiden Gegentoren gelitten. Der LASK hat wenig Probleme, die Angriffsbemühungen der Kärntner zu bremsen.

  38 Minute

Austria macht das 2:0: Monschein erhöht mit der Ferse gegen St. Pölten.

  37 Minute

Fast eine Kopie des 1:0: Wiesinger wirft ein und lenkt direkt in die Tiefe auf Tetteh weiter. Der erste Versuche der Querpasses wird noch geblockt, der zweite kommt durch. Und wieder trifft Goiginger aus kurzer Distanz.

  37 Minute
Tor für LASK LASK durch Thomas Goiginger! Neuer Spielstand: 0:2.
  35 Minute

Der Charakter des Spiels hat sich durch die LASK-Führung nur wenig verändert: Der WAC spielt lange Bälle, der LASK steht bisher gut und nimmt jede Gelegenheit wahr, ins Pressing zu gehen.

  30 Minute

Immer wieder kann der WAC von der rechten Angriffsseite flanken, doch in der Mitte steht der LASK bisher sicher.

  29 Minute

Admira führt wieder: Schmidt macht das 2:1 gegen Sturm Graz.

  28 Minute

Orgill klärt auf der Linie! Die Ecke ist gefährlich, Ramsebner kommt am Sechzehner zum Schuss, doch der WAC-Stürmer steht richtig und verhindert das 0:2. Die folgende Ecke bringt nichts ein.

  26 Minute

Der LASK hat jetzt Oberwasser: Goiginger flankt, Rnic klärt zur Ecke.

  25 Minute

Abgezeichnet hat sich die LASK-Führung nicht wirklich: In den vergangenen Minuten war der WAC etwas besser.

  24 Minute

Die erste Chance sitzt: Frieser rutscht weg, Michorl spielt auf Tetteh in die Tiefe. Im Fallen legt der Mittelstürmer quer und Goiginger lässt Torhüter Kofler keine Chance.

  24 Minute
Tor für LASK LASK durch Thomas Goiginger! Neuer Spielstand: 0:1.
  21 Minute

Den Corner verteidigt der LASK.

  21 Minute

Ashimeru wird vor einer Flanke nicht attackiert. Pervan wehrt ab, Ranftl klärt zur Ecke. 

  17 Minute

Ausgleich für Sturm Graz: Edomwonyi macht das 1:1 bei der Admira.

  17 Minute

Ramsebner blockt Gschweidl. Pogatetz verliert nach einem Kofler-Abschlag das Kopfballduell, Gschweidl kommt am Fünfer an den Ball, aber Ramsebner ist zur Stelle.

  16 Minute

Der LASK versucht es mit schnellen Kombinationen, noch sind diese aber noch zu ungenau.

  15 Minute

In der Lavanttal-Arena passiert hingegen ganz wenig, die Partie spielt sich rund um den Mittelkreis ab.

  14 Minute

Auch die Austria führt. Florian Klein macht das 1:0 gegen St. Pölten.

  11 Minute

1:0 für die Admira: Kalajdzic trifft zur Führung gegen Sturm Graz.

  10 Minute

 Trotzdem: Der LASK ist aktiv und macht spätestens im Mittelfeld die Räume ganz eng.

  8 Minute

Eines ist schon in den ersten Minuten zu sehen: Die WAC-Verteidiger lassen sich auf nichts ein und wollen gar nicht aus der Defensive geordnet aufbauen - sie schlagen die Bälle sofort weg. Damit bekommt der LASK auch keinen Zugriff im Pressing.

  8 Minute

Der WAC kann den Ball erstmals in der gegnerischen Hälfte behaupten. Ashimeru schießt aus 30 Metern weit über das Tor.

  6 Minute

Die Partie spielt sich aktuell in der Hälfte des WAC ab, in den Strafraum ist der LASK aber noch nicht gekommen.

  4 Minute

Trauner versucht Joao Victor in die Tiefe zu schicken, doch der Pass gerät zu weit.

  3 Minute

LASK-Torhüter Pervan spielt gut mit: Bei einem langen Ball von WAC-Abwehrchef Rnic ist er problemlos vor Stürmer Orgill am Ball.

 

Die Partie beginnt, Schiedsrichter Lechner hat soeben angepfiffen!

 

In etwa zehn Minuten wird man sehen, ob die Mannschaft des WAC den Weckruf verstanden hat.

 

Riegler fordert im Sky-Interview vor dem Spiel eine Reaktion des gesamten Teams, inklusive der Trainer. Seine Aussagen zu Beginn der Woche sollen als Weckruf verstanden werden.

 

Schlusspfiff in Altach. Die erste Partie der 26. Runde zwischen Altach und Rapid bleibt torlos. Der LASK könnte damit mit einem Sieg beim WAC auf einen Punkt an die Wiener heranrücken. Altach liegt aktuell fünf Punkte hinter den Athletikern.

 

Insgesamt ist Lechner zum 19. Mal der Schiedsrichter des LASK. Die Bilanz ist negativ: Sieben Siege, drei Unentschieden, acht Niederlagen.

 

Für den 35-jährigen FIFA-Schiedrichter Lechner ist es der 152. Einsatz in der Bundesliga. In der laufenden Saison pfeift der Wiener schon zum vierten Mal eine LASK-Partie: Zum Saisonauftakt leitete er das 3:0 gegen die Admira, in der 7. Runde das 2:1 gegen Sturm Graz, in der 11. Runde das 1:3 zu Hause gegen Salzburg. 

 

Das Schiedsrichterteam führt Harald Lechner an, er wird an den Linien assistiert von Maximilian Kolbitsch und Michael Obritzberger. Als vierter Offizieller ist Alan Kijas im Einsatz.

 

Pogatetz statt Luckeneder: Abwehrchef Gernot Trauner kehrt nach seiner Sperre wieder in die Startelf zurück. Philipp Wiesinger, der ihn gegen Sturm Graz (0:2) im Zentrum der Dreierkette vertrat, rückt wieder auf die linke Seite. Emanuel Pogatetz bekam wieder den Vorzug gegenüber Felix Luckeneder.

 

Mögliche LASK-Aufstellung:
Pervan; Ramsebner, Trauner, Pogatetz; Ranftl, Holland, Michorl, Wiesinger; Goiginger, Tetteh, Joao Victor
Ersatzbank: A. Schlager; Luckeneder, Rep, Reiter, Alan, Raguz, Gartler

 

Der LASK reiste ohne die Mergim Berisha, Dogan Erdogan, Maximilian Ullmann und Alexander Riemann nach Kärnten. Berisha ist nach seinem Bänderriss im Knöchel außer Gefecht, Erdogan wegen einer Schambeinentzündung. Ullmann ist zwar seit eineinhalb Wochen wieder im Mannschaftstraining dabei, ein Einsatz kommt nach dem Wadenbeinbruch aber noch zu früh. Alexander Riemann, der ihn zuletzt ersetzte, ist erkrankt. 

 

Mögliche WAC-Startelf:
Kofler; Sollbauer, Rnic, Igor; Frieser, Rabitsch, Offenbacher, Palla; Ashimeru; Gschweidl, Orgill
Ersatzbank: Dobnik; Drescher, Zündel, Monsberger, Flecker, Wernitznig, Ouedraogo

 

Beim WAC fehlen heute Sasa Jovanovic, Christian Klem, Boris Hüttenbrenner und Mario Leitgeb. Christopher Wernitznig, sonst Stammspieler, sitzt nach einer Krankheit geschwächt nur auf der Bank.

 

Ein Querpass nach Deutschland - die Endstände der Nachmittagsspiele:

 

Das frühe Spiel zwischen Altach und Rapid steht nach 75. Minuten 0:0.

 

Die Spiele der 26. Runde:

 

Das erste Aufeinandertreffen in Kärnten endete 0:0. Wolfsberg hat also in dieser Saison gegen den LASK noch nicht getroffen.

 

Dazu spricht auch eine Muster in den jüngsten Begegnungen der beiden Mannschaften für ein Remis: Zuletzt gab es fünf Mal nach einem Sieg des LASK im nächsten Duell eine Punkteteilung. In der 17. Runde gewann der LASK zu Hause mit 2:0.

 

Der LASK war zuletzt in der Lavanttal-Arena ein Lieblingsgegner des WAC: In den jüngsten fünf Pflichtspielen blieb Wolfsberg gegen die Athletiker ungeschlagen - zwei Siege, drei Unentschieden.

 

Pfeifenberger sitzt heute zum 82. Mal in der Bundesliga für den WAC auf der Bank - damit ist er der neue Rekordtrainer der Kärntner. Vorgänger Dietmar Kühbauer brachte es auf 81 Matches. Das Rekordspiel könnte für Pfeifenberger auch der Abschied sein: Bei einer Niederlage scheint eine Trennung naheliegend. Präsident Riegler sprach von einer "Richtung weisenden Partie".

 

Beim Tabellen-Neunten war die Woche turbulent: Präsident Dietmar Riegler zählte Trainer Heimo Pfeifenberger an. Er sprach dem Team nach den jüngsten Leistungen das Bundesliga-Niveau ab. Zu Hause sind die Kärntner seit neun Spielen sieglos und haben dabei in sechs Partien kein Tor erzielt. 

 

Der LASK kassierte zuletzt zwei Niederlagen in Serie - 0:2 bei Rapid und 0:2 im Heimspiel gegen Sturm Graz. Gelingt heute die Trendwende in der Lavanttal-Arena?

 

Herzlich Willkommen zum Live-Ticker der Partie WAC - LASK. Um 18.30 Uhr pfeift Schiedsrichter Harald Lechner die Partie an.

Kommentare anzeigen »
Artikel Günther Mayrhofer 10. März 2018 - 17:19 Uhr
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS