Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Samstag, 22. September 2018, 01:24 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Samstag, 22. September 2018, 01:24 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur  > Musik

Abkühlung und Amore: 35. Donauinselfest startet am Freitag

WIEN. In Wien beginnt am Freitag das 35. Donauinselfest. Bei freiem Eintritt erwartet die Besucher wieder rund 600 Stunden Programm.

Wanda wird als Freitags-Headliner bei kühlen Temperaturen einheizen. Bild: VOLKER WEIHBOLD

Als Highlights sind unter anderem Konstantin Wecker, Voodoo Jürgens, die Shout Out Louds aus Schweden, die US-Band Portugal. The Man sowie - als Headliner heute zum Auftakt - die österreichischen Chartstürmer Wanda angekündigt. Wettertechnisch steht Abkühlung bevor.

Die Temperaturen werden pünktlich zum Festauftakt deutlich sinken, wobei jedoch die Regenwahrscheinlichkeit laut aktuellen Prognosen eher gering bleibt. Der Veranstalter, die Wiener SPÖ, kann heuer mit einer Premiere aufwarten: Der neue Parteivorsitzende, Bürgermeister Michael Ludwig, wird zum ersten Mal in dieser Funktion das Fest besuchen. Er unternimmt am Freitagnachmittag einen Rundgang über die Insel.

Kommentare anzeigen »
Artikel nachrichten.at/apa 22. Juni 2018 - 09:29 Uhr
Mehr Musik

"Orientiert, aber nicht kopiert"

Der Wiener Felix Kramer hat für "Wahrnehmungssache" Lieder geschrieben, die tief berühren.

Gabalier-Konzert: Viertes "Heimspiel"-Open-Air in Schladming

SCHLADMING. Knapp 40.000 Besucher werden am Samstag zum Konzert von Andreas Gabalier im Planai-Stadion ...

Kelly Clarkson verteidigte lesbische Fans gegen homophoben Tweet

LOS ANGELES. US-Popsängerin Kelly Clarkson (36, "Since You Been Gone") hat auf Twitter homophobe ...

Das sind die bestverdienenden Musiker des vergangenen Jahres

NEW YORK. Laut einer Rangliste, die das US-Musikmagazin "Billboard" am Montag veröffentlichte, waren U2 ...

Ski-Opening in Schladming mit den Toten Hosen

SCHLADMING. Die Skisaison in Schladming wird am 1. Dezember mit einem Konzert der Toten Hosen eingeläutet: ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS