Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Sonntag, 21. April 2019, 05:03 Uhr

Linz: 8°C Ort wählen »
 
Sonntag, 21. April 2019, 05:03 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

„Und tschüss!“: Heino hört auf

Heino (79) beendet  seine Karriere. "Ich freue mich darauf, mehr Zeit mit meinem Enkel verbringen zu können", sagte der Sänger in einem "Super Illu"- Interview. 

 

Heino - im Bild mit Ehefrau Hannelore - freut sich auf den Ruhestand  Bild: epa

Mit dem Album "...und Tschüss" (erscheint am 23. November) sowie einer Tour ab März will sich die Volksmusik-Legende, die Mitte Dezember 80 wird, aus dem Musikgeschäft zurückziehen. Erkannt von Fans werde er nach wie vor gerne: "Ich freu mich immer, wenn ich erkannt werde, und fände es traurig, wenn das nicht so wäre. Ich kann wirklich sagen: Ich wünsche mir kein anderes Leben!"

Über den Tod und die Endlichkeit denken er und seine Frau Hannelore nicht nach, wie der Sänger sagte. "Darüber sprechen wir eigentlich nicht. Wir klammern das aus." Und lachend meinte Heino: "Ich bin fast 80 - früher war ein 80-Jähriger für mich scheintot."

 

Kommentare anzeigen »
Artikel 08. November 2018 - 09:30 Uhr
Mehr Kultur

Die Sprengmeister der Klassik

Das Janoska Ensemble sprengt die Klassik-Grenzen, bald gastieren die drei Brüder und ihr Schwager im Land.

"Manchmal kotzt mich diese digitale Welt einfach so an"

Neue Sängerin, ein neues Album in Arbeit, dazu eine neu konzipierte Liveshow, die ihn im Sommer auch ...

Die Anschluss-Komödie der Nazi-Dilettanten

"Die Tagesordnung": Am 28. April (20 Uhr) ist Éric Vuillard, der Star der französischen Literatur-Szene, ...

"Ich betrete im Film eine Männerdomäne, und das ist neu"

Schauspielerin Iris Berben ist ab heute, Samstag (22 Uhr, ORF 2), im spannenden Dreiteiler "Die ...

"Die Kultur hat den Frieden in Europa beschleunigt"

Christine Dollhofer über ihr 16. Crossing-Europe-Filmfest, Regisseure als Brückenbauer und kriminalisierte ...
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS