Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 26. April 2019, 17:36 Uhr

Linz: 19°C Ort wählen »
 
Freitag, 26. April 2019, 17:36 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Studierende der Bruckner-Uni protestieren

Die Studierenden der Bruckner-Uni in Linz fürchten eine Verschlechterung in der Ausbildung und sehen den internationalen Erfolg und guten Ruf der Universität gefährdet, weil die ÖVP/FPÖ-Landesregierung Kürzungen im Kulturbereich von rund fünf Millionen Euro plant.

Studierende der Bruckner-Uni protestieren

Studierende der Bruckner-Uni Bild: ABPU

Dadurch drohen auch der Bruckner-Uni Einsparungen von zirka 400.000 Euro. "Bereits jetzt musste die Bruckner Privatuniversität mit dem verhältnismäßig kleinsten Budget der fünf österreichischen Universitäten für Musik und darstellende Kunst auskommen", sagt Jakob Kajetan Hofbauer von der Studierendenvertretung. Weitere Einschnitte im Budget wären "aus Sicht der Studierenden katastrophal." Um ihre Sorgen zu äußern schließen die Studierenden sich auch der Demonstration der Initiative "Kulturland retten" an.

Kunst unterstützen

"Bei den Diskussionen um Budgets wird schlichtweg vergessen, was Kunstschaffende leisten", sagt Hofbauer. "Einstiegsgagen für junge Künstlerinnen und Künstler in Theatern und Orchestern liegen auf der Höhe eines Hilfsarbeitergehalts. Seit Jahren wird Kunst und Kultur nur durch die (Selbst-)Ausbeutung der Kunstschaffenden ermöglicht, das muss sich durch massive Investitionen in die Ausbildung und den Kunstbetrieb ändern."

Kunst und Bildung bewahren und stiften die (Ober)Österreichische kulturelle Identität, entwickeln diese weiter und ermöglichen Kommunikation, Reflexion, Vision, Integration, ein Zusammenfinden und die Verfeinerung des Umgangs miteinander: "In diesem Sinn muss jeder Mensch, der sich in diesem Land der Kultur und der Bildung widmet, bestmögliche Unterstützung erfahren."

Kommentare anzeigen »
Artikel 24. November 2017 - 00:04 Uhr
Mehr Kultur

Klassik-Tipps: Harnoncourt, verrückte Herzen, große Belcanto-Meister

Vom Attergau bis nach Linz: Wo die Klassik bald alle Stücke spielt.

Amadeus Awards: Das sind die Gewinner

WIEN. Einen großen Gewinner gab es bei der 19. Verleihung der Amadeus Austrian Music Awards nicht, ...

"Diese Platte war unsere Form von Psychotherapie"

The Cranberries: Noel Hogan im OÖN-Interview über den Tod von Dolores O'Riordan und die letzte CD.

Rätsel um teuerstes Gemälde der Welt: Salvator Mundi verschwunden

ABU DHABI. Im November 2017 kam Leonardo da Vincis Bild "Salvator Mundi" beim Auktionshaus Christie's in ...

Fünf neue Musicalstars für Linz

Fünf neue Mitglieder kommen ins Linzer Musical-Ensemble, sechs verlassen das Haus.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS