Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Freitag, 17. August 2018, 01:55 Uhr

Linz: 22°C Ort wählen »
 
Freitag, 17. August 2018, 01:55 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

ORF: 33 Prozent heimische Musik im Programm

Der ORF will den Anteil österreichischer Musik in seinen Radioprogrammen bis zum Jahr 2021 schrittweise auf durchschnittlich 33 Prozent erhöhen.

Das ist der zentrale Punkt der "Musikcharta", deren Verlängerung gestern von Vertretern der Musikwirtschaft und des ORF im Beisein von Medienminister Gernot Blümel (ÖVP) unterzeichnet wurde. Die Quote gilt weiterhin auf freiwilliger Basis. Der Drittel-Anteil soll im Durchschnitt der drei nationalen ORF-Sender Ö1, Ö3 und FM4 sowie der neun regionalen ORF-Radios erreicht werden – mit allerdings unterschiedlicher Verteilung.

Musikformat auf ORF III geplant

Demnach soll Ö3 den dort ausgestrahlten Anteil heimischer Klänge von derzeit 15 bis 2021 auf 18 Prozent erhöhen. In der Kernzeit von 5 bis 22 Uhr soll der prozentuelle Anteil auf 15 Prozent gesteigert werden (von derzeit 11 Prozent).

Radio Wien wird den Anteil österreichischer Musik von den bisher paktierten 11 auf 15 Prozent steigern. Außerdem gibt es Überlegungen für ein Fernsehformat auf ORF III, das sich ab 2019 dem heimischen Musikschaffen widmen könnte.

Kommentare anzeigen »
Artikel 13. Juni 2018 - 00:04 Uhr
Mehr Kultur

Ein Bär, der Groß und Klein einfach Kind sein lässt

Der neue Kinofilm "Christopher Robin" feiert auf heitere Weise Winnie Puuhs Weisheiten.

"Bruckners Siebte wurde 134 Jahre falsch gespielt"

Brucknertage: Heute wird die von Wissenschaftler Paul Hawkshaw bereinigte Urfassung in St.

Innige "Kammermusik im Vituskircherl" mit Weitblick übers Land

Große Musik in die kleine Kirche seines Heimatortes Oberregau bringt wieder Cellist Andreas Pözlberger von 8.

Stimme war sein Markenzeichen, soziale Zuwendung sein Naturell

Herbert Baum starb am 9. August nach langem, tapfer ertragenem Leiden im Alter von 87 Jahren in Linz.

Klangwolke sucht schwindelfreie Statisten

Für die Klangwolke mit Namen "PAX Tradition = Revolution" werden jetzt 90 wagemutige Statisten gesucht.
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS