Archiv | ePaper | Digital
 |  A A A
Mittwoch, 21. November 2018, 16:36 Uhr

Linz: 5°C Ort wählen »
 
Mittwoch, 21. November 2018, 16:36 Uhr mehr Wetter »
Startseite  > Kultur

Kunstuni-Absolventin erhält den Staatspreis für beste Dissertation

Manuela Naveau, Absolventin der Kunstuniversität Linz, erhält für ihre Dissertation "Crowd and Art – oder ‚die Anderen’ im Kontext der Netz-Kunst" den "Award of Excellence" des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft.

Kunstuni-Absolventin erhält den Staatspreis für beste Dissertation

Geehrt: Manuela Naveau Bild: AEC

Mit diesem Staatspreis, der mit 3000 Euro dotiert ist, werden die 40 besten Dissertationen des abgelaufenen Studienjahres honoriert. An der Schnittstelle zu Kunsttheorie und Kulturwissenschaft, Medienwissenschaft und Technologiegeschichte untersucht die Arbeit neuartige Themen der partizipativen Kunst im Internet. Manuela Naveau ist auch als Lektorin für "Künstlerische und Wissenschaftliche Forschungsmethoden" an der Kunstuniversität Linz im Bereich Interface Cultures tätig. Anfang Februar erscheint ihr Buch "Crowd and Art – Kunst und Partizipation im Internet" im Transkript-Verlag.

Kommentare anzeigen »
Artikel 19. Dezember 2016 - 00:04 Uhr
Mehr Kultur

Fast alle sind sehr gut: 16 Kinderbücher im Test 

Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Oberösterreich haben daher 16 Vorlesebücher für Kinder zwischen ...

"Um Demokratie musst du dich kümmern"

Der in Bad Hall geborene Schriftsteller Martin Pollack erhält morgen den Staatspreis für Kulturpublizistik

Musikalische Zeitreise zurück in die 90er-Jahre

We Love The 90s: OÖN holen am 2. August Stars wie East 17, Ace of Base, 2 Unlimited und Vengaboys auf das ...

Schubert-Mammutprojekt an der Bruckner-Uni

Bis zum Jahr 2028 sollen alle Schubertwerke aufgeführt werden

Preisgekrönte Cartoons über Flucht und Grenzen

"Schule des Ungehorsams" in der Linzer Tabakfabrik zeigt eine Ausstellung mit internationalen Cartoons
Meistgelesen   mehr »
Weitere Meldungen
OÖNachrichten auf Facebook OÖNachrichten auf Twitter OÖNachrichten auf Google+ OÖNachrichten RSS